Startportal

Nachrichten von Bistumsebene, Einrichtungen, Dekanaten und Pfarreien

  • 20.11.2017

Vom Gullydeckel bis zu wertvollen Büchern

Martin ist einer der beliebsten Heiligen und wird mit reichem Brauchtum gefeiert. Es gibt auch zahlreiche Verbindungen zwischen Mainz und Martin. Das zeigt zurzeit eine Kabinettausstellung in der Martinus-Bibliothek.

"(Sankt) Martin. Der Mainzer Kirche Schutzpatron im Wandel der Zeit" heißt die Ausstellung, die Dr. Christoph Nebgen vom Institut für Mainzer Kirchengeschichte zusammengestellt hat. Die Ausstellung möchte den historischen Verbindungen zwischen Mainz und Martin und ihren religiösen und allgemein kulturellen Auswirkungen durch die Zeiten nachgehen. Bewusst wurde beim Titel das Wort "Sankt" eingeklammert, denn die Ausstellung soll auch aufzeigen, wie aus unterschiedlichen Gründen das historisch verbürgte Wissen über Martin und die Zusammenhänge, in die er in späteren Epochen gestellt wurde, manchmal in einem gewissen Spannungsverhältnis zueinander stehen. Im Gedächtnis ist Martin vor allem als der "Mantelteiler", was nur einen sehr kleinen Teil seines tatsächlichen Wirkens beschreibt. Auf beides geht die Ausstellung mit den präsentierten Exponaten ein.

mehr


  • 20.11.2017
  • Heppenheim

Im Alter arm dran! - Skandal der Altersarmut

Drei Fragen - Drei Antworten zum 15. Forum Sozialpastoral

Am Donnerstag, 30. November, veranstaltet die Initiative Sozialpastoral ihr 15. Forum Sozialpastoral im Haus am Maiberg in Heppenheim. Die Veranstaltung trägt den Titel „Im Alter arm dran! Skandal der Altersarmut“. Die Veranstaltung beginnt um 9.00 Uhr und beschäftigt sich aus verschiedenen Blickwinkeln mit dem Thema Altersarmut. Es sollen Anstöße vermittelt werden, wie man sich den Betroffenen widmen kann. Am Nachmittag finden Workshops zu dem Thema statt. Voraussichtliches Ende ist um 16.15 Uhr. Im Interview erklärt Ingrid Reidt, katholische Betriebsseelsorgerin Südhessen und Mitglied der initiative Sozialpastoral, ausführlicher die Problematik und Lösungsansätze.

mehr


  • 20.11.2017

Vorlesetag mit Bischof Kohlgraf

Die Grundschüler aus Mainz-Gonsenheim waren beim Bundesweiten Vorlesetag mit dabei.

mehr


  • 20.11.2017

„Streuobstwiese reloaded - Insekten ein Zuhause geben"

St. Josephshaus gewinnt bei der Umweltlotterie von Lotto-Hessen

Mit dem gewonnen Geld werden eine neue Streuobstwiese im Kettelerhaus angelegt, um langfristig wertvolle Lebensräume für Vögel, Kleintierarten, Wiesenkräuter und Insekten zu erhalten. Obstsorten, die nicht mehr gängig sind und vor dem Aussterben bedroht sind, könnten so mitkultiviert und deren Fortbestand gewährt werden.

mehr


  • 17.11.2017
  • Mainz

Über 12.000 Euro für Missio-Projekt

Geistliche hatten auf persönliche Geburtstagsgeschenke verzichtet

Mainz. Genau 12.050 Euro für ein Missio-Projekt sind anlässlich mehrerer Jubiläen von Geistlichen aus dem Bistum Mainz zusammengekommen.

mehr


  • 17.11.2017

Sternsinger feiern die bundesweite Eröffnung der Aktion Dreikönigssingen in Trier

Anmeldungen bis 27. November möglich

Aachen/Düsseldorf. Hunderte Sternsinger werden am Freitag, 29. Dezember, zur bundesweiten Eröffnung der 60. Aktion Dreikönigssingen in Trier erwartet. Eingeladen sind Gruppen aus ganz Deutschland, die Anmeldung ist bis zum 27. November möglich. Zum ersten Mal ist die Diözese Trier Gastgeber der großen Aktionseröffnung, die jährlich ein anderes Bistum ausrichtet. Das Leitwort der Aktion lautet in diesem Jahr „Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!“.

mehr


  • 17.11.2017

Engel im Dom

Töpferwerkstatt für Erwachsene

Aus Ton werden schon seit tausenden von Jahren ganz besondere Kunstwerke aber auch Alltagsgegenstände hergestellt.

mehr


  • 17.11.2017
  • Mainz

„Geschichten über den blauen Planeten“

Bischof Peter Kohlgraf las Grundschulkindern im Mainzer Dom vor

mehr


  • 17.11.2017

Gemeinsam als Tandem unterwegs

Initiative Sozialpastoral

mehr


  • 17.11.2017

Martin als Vorbild für Diakone

Geistlicher Tag der Ständigen Diakone mit Bischof Peter Kohlgraf

Es ist der erste Geistliche Tag der Ständigen Diakone in Kohlgrafs Amtszeit. Das Treffen mit ihm sei ein erstes Kennenlernen, sagt Bischof Peter Kohlgraf und signalisiert: Der Ständige Diakonat ist ihm sehr wichtig.

mehr