Topthemen Startportal 2017

Martin ist einer der beliebsten Heiligen und wird mit reichem Brauchtum gefeiert. Es gibt auch zahlreiche Verbindungen zwischen Mainz und Martin. Das zeigt zurzeit eine Kabinettausstellung in der Martinus-Bibliothek.

Die Grundschüler aus Mainz-Gonsenheim waren beim Bundesweiten Vorlesetag mit dabei. Im Mainzer Dom las Bischof Peter Kohlgraf den Kindern aus einem Kinder-Krimi vor.

Geistliche hatten auf persönliche Geburtstagsgeschenke verzichtet

Im Gesundheitsmanagement geht es auch um psychische Belastungen der Mitarbeiter.

Beim bundesweiten Vorlesetag las der Mainzer Oberhirte zum Thema „Geschichten über den blauen Planeten“ vor

Samstag (18.11.) und Sonntag (19.11.) im Mainzer Rathaus, Aussteller ist auch die Abteilung Publikationen des Bistums

"Dekanats-Tandem" als Brückenbauer und Unterstützer beim Aufbau einer diakonischen Pastoral

Mainzer Bischof Peter Kohlgraf dankte dem Redaktionsteam aus dem Bistum Mainz

Höchstes Laiengremium beschäftigte sich u.a. mit dem Alltag und der Ausbildungssituation Pastoraler Berufsgruppen

Viernheimer Dreamteam leistet viele Stunden Arbeitszeit bei der Renovierung

Bischof Kohlgraf segnete die neu sanierten Räume der Mainzer Martinus-Bibliothek

Bischof Peter Kohlgraf und Domorganist Daniel Beckmann proben an der Domorgel für das Benefizkonzert am Sonntag, den 12. November

Traditioneller Sendungsgottesdienst im Mainzer Dom mit 34 Religionslehrerinnen und -lehrern

Dekanatsjugendgottesdienst SPIBO (SPIritualität an Besonderen Orten) in der Feuerwache in Bodenheim unter dem Motto „Er-retten“ gefeiert.

Frauen von heute wollen Verantwortung übernehmen, mitgestalten und nicht nur Handlangerinnen sein.

Informationswochenende für junge Männer ab 16 Jahren im Mainzer Priesterseminar (18.-19.11.)

Pontifikalamt mit Weihbischof Bentz am Sonntag (12.11.) um 10 Uhr im Mainzer Dom

Benefizkonzert mit Domorganist Beckmann und den Chören am Mainzer Dom

SWR-Film zum Fest Allerheiligen in der Pfarrei Sulzheim in der SWR-Mediathek verfügbar.

Sanierung für 1,5 Millionen Euro abgeschlossen / Ausstellung über den heiligen Martin