Leiter/in (m/w/d) der Martinus-Bibliothek

Bischöfliches Priesterseminar, Wissenschaftliche Diözesanbibliothek, Vollzeit, Kennziffer 36 / 2021

Im Bischöflichen Ordinariat ist zum 01.10.2021 die Stelle

 

Leiter (m/w/d) der Martinus-Bibliothek – Wissenschaftliche Diözesanbibliothek im Bischöflichen Priesterseminar in Mainz                                                                               Kennziffer 36/2021

 

zu besetzen. Als wissenschaftliche Diözesanbibliothek dient die Martinus-Bibliothek dem Bistum Mainz als zentrale Institution zur Bewahrung seines kulturellen Erbes und ist namentlich mit ihrem historischen Bestand Anlaufstelle für Forschung, Lehre und Studium im Bereich der Theologie und angrenzender Disziplinen ebenso für die in der Seelsorge Tätigen und alle Interessierten. Sie vertritt so die katholische Kirche im Kontext der Bibliotheken und anderen Kultureinrichtungen in Mainz und der Region.

 

Folgende Aufgaben erwarten Sie:

-    personelle, fachliche und organisatorische Verantwortung für die konzeptionelle und operative Weiterentwicklung der Martinus-Bibliothek

-    Einführung und Weiterentwicklung digitaler Methoden für die Bewahrung, Erschließung und Vermittlung des Bestands

-    medienübergreifender Bestandsaufbau und Fortschreibung des Sammlungsprofils der Martinus-Bibliothek

-    Ausbau strategischer Kooperationen mit anderen Bibliotheken, Archiven, Museen, Hochschulen und anderen Forschungseinrichtungen, nicht zuletzt im Hinblick auf Erschließung und Bewahrung des historischen Bestands

-    Öffentlichkeitsarbeit und Außendarstellung der Martinus-Bibliothek

-    Entwicklung von Forschungsprojekten, Drittmittelakquise, nicht zuletzt auch im Hinblick auf Erschließung und Bewahrung des historischen Bestands

 

Von den Bewerbern/innen erwarten wir:

-    abgeschlossenes Hochschulstudium (Magister oder Master) in Katholischer Theologie oder im Bereich der Geistes- und Kulturwissenschaften mit theologischem Bezug

-    abgeschlossenes Hochschulstudium Library and Information Studies/Science [MA, MSc, MALIS] oder ein vergleichbares Studium bzw. eine vergleichbare bibliothekarische Fachausbildung, die für den höheren Dienst qualifiziert

-    mehrjährige Bibliothekserfahrung

-    Kenntnisse des nationalen, internationalen sowie kirchlichen Kultur- und Wissenschaftsbetriebs und von kirchlichen Strukturen allgemein

-    hohes Maß an sozialer Kompetenz, Kommunikationsfreude, Teamfähigkeit, Flexibilität, Genauigkeit, Selbstständigkeit und Verhandlungsgeschick

 

Wir bieten Ihnen:

-    Einen Arbeitsplatz mit großen Gestaltungsmöglichkeiten und der Verantwortung, diese umzusetzen. Sie sind daran beteiligt, das Bistum Mainz in einem wesentlichen Bereich neu aufzustellen.

-    Einen Arbeitsplatz, an dem auch gelebter Glaube einen Platz hat.

 

Die Regelung des Beschäftigungsverhältnisses erfolgt nach der Arbeitsvertragsordnung (AVO) des Bistums Mainz in Verbindung mit dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD, EG 15).

 

Neben der beruflichen Qualifikation setzen wir voraus, dass die Bewerber (m/w/d) der katholischen Kirche angehören und sich mit den Aufgaben und Zielen der katholischen Kirche identifizieren.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Informationen zur Stelle erteilt: Regens Dr. Tonke Dennebaum (06131/266-210; regens@bistum-mainz.de).

 

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden unter Angabe der o. a. Kennziffer bis zum 21.05.2021 erbeten an:

 

Bischöfliches Ordinariat, Personalverwaltung, Postfach 15 60, 55005 Mainz

E-Mail: personalverwaltung@bistum-mainz.de