Feiern. Fordern. Fortschreiben: 1700 Jahre Sonntag - Oasentag - Digitale Mittagspause - Seminar: Konflikte im Betrieb

Liebe Abonnentinnen und Abonnenten,

wir freuen uns, dass Sie unseren Newsletter beziehen.
Bitte empfehlen Sie uns weiter ......

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

noch immer hat der Corona-Virus die Welt im Griff und beeinflusst das Leben von uns allen. Große Hoffnungen setzten wir jetzt auf die Impfung. Bei denen, die bereits geimpft sind, habe ich ein richtiges Aufatmen vernommen. Aber bis wir anderen an der Reihe sind, müssen wir uns in Geduld üben und das ist keine leichte Übung. Wann sind die Einschränkungen zu Ende, wann werde ich geimpft, wann kann ich wieder normal arbeiten, wann können unsere Veranstaltungen wieder stattfinden, wann sehen wir unsere Freunde wieder?

Ich bin immer mehr überrascht, wie das momentane Geduld haben müssen, auch viel Ideenreichtum und Kreativität freisetzt. Ich sehe das auch bei unseren eigenen digitalen Angeboten. Ich bin erstaunt, was trotz der Einschränkungen doch geht. Aufmerksam machen möchte ich heute auf die "Online-Wohnzimmer", die ein kleines Team während der Fastenzeit anbietet (siehe unten). Es verbindet Menschen in Wohnzimmern, Küchen oder wo auch immer digital über den Computer, das Tablet oder Smartphone.

In diesem Sinn wünsche ich viel Geduld und dadurch eine gesegnete Fastenzeit

für das Team der Betriebsseelsorge Hans-Georg Orthlauf-Blooß
Richard Kunkel, Michael Ohlmüller, Ingrid Reidt

Fastenzeit 2021 in den Online-Wohnzimmern: befreien. verwandeln. auferstehen!

Online-Wohnzimmer

Bereits seit Aschermittwoch bietet ein kleines Team Online Wohnzimmer Veranstaltungen an. Es verbindet Menschen in Wohnzimmern, Küchen oder wo auch immer digital über den Computer, das Tablet oder Smartphone. Interessierte sind eingeladen eine Stunde Zeit zusammen am Bildschirm zum angegebenen Thema zu verbringen. Am kommenden Sonntag sind gleich zwei Besuche vorgesehen: Einblicke in die Welt der Imkerei und die Orgel als Instrument des Jahres 2021. Jede/r kann sich selbst einbringen, muss es aber auch nicht. Die Atmosphäre ist freundlich entspannt: herzliche Einladung es einmal auszuprobieren. Die Teilnahme ist natürlich kostenlos! 

Oster-Produkte der Initiative Arbeit

Arbeiten

Zu Ostern bietet die Produktionsschule Holz (PSH) der Initiative Arbeit im Bistum Mainz viele tolle Osterprodukte an. Die Initiative Arbeit e.V. unterstützt, qualifiziert, berät, fördert und beschäftigt Menschen auf ihrem Weg (zurück) in Erwerbsarbeit. Eine Übersicht der hergestellten Artikel können Sie untenstehend herunterladen.

Was auf den Tisch muss!

Was auf den Tisch muss!

Frauen(-Politik) im Betrieb - Lasst uns reden ....

Engagierte Frauen aus verschiedenen "betrieblichen Branchen", Gewerkschaften und Einrichtungen sprachen auf dem digitalen Gesprächsforum der Betriebsseelsorge am 10.03.2021 über Gender-Gerechtigkeit und über das, was Frauen in Mitbestimmung und Arbeitswelt bewegt:

 

Ergebnis

Es gibt branchenübergreifend strukturelle Benachteiligung von Frauen durch ungerechte Bezahlung, mangelnde Aufstiegs- und Karrierechancen und Vielfachbelastung durch mangelhafte Strukturen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Die Ruhe bewahren – den Sonntag schützen

Heribert Prantl

Feiern.Fordern.Fortschreiben - 1700 Jahre Sonntag

Am 3. März feierte die Allianz für den freien Sonntag „1.700 Jahre freier Sonntag“. Das Jubiläum konnte im Livestream verfolgt werden und ist auch jetzt noch abrufbar. Die Feier war erster Höhepunkt in einem Jubiläumsjahr, in dem bundesweit vielfältige Aktionen, hoffentlich dann in Präsenz, rund um das Thema arbeitsfreier Sonntag stattfinden werden. Die Betriebsseelsorge, KAB und Kolpingwerk als Mitglieder der Allianz setzen damit ein Zeichen für den Erhalt des Kulturerbes freier Sonntag. Auf der Website der Allianz für den freien Sonntag sind ein Video zur Veranstaltung zu sehen, sowei Gottesdienstbausteine, Flyer und Berichte herunterladbar.

Locker bleiben im Homeoffice

Mittagspause Motiv

15. Juni 2021

Digitale Mittagspause

Das Angebot der Digitalen Mittagspause wird verlängert bis 22. Juni. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Das Angebot richtet sich besonders an Menschen im Homeoffice, steht aber allen Interessierten offen.

Sich körperlich lockern, geistig erfrischen, seelisch entspannen und dabei in Kontakt kommen mit sich selbst und anderen! Dies geschieht mit einfachen Qi-Gong Bewegungen, Klopf- und Massageimpulsen und kleinen Meditationen. Den Geist wecken, Kopf, Nacken und Rücken entspannen, den Staub aus den Lungen klopfen und zur inneren Ausgeglichenheit zurückfinden. Jede/Jeder kann unter Anleitung von Ruth Hammer, Qi-Gong Lehrerin (DQGG) vor dem PC/Tablet direkt mitmachen.

Entgeltgleichheit durch Tarifsysteme?!

Equal Pay Day Logo

17. März 2021

Das Bündnis "Gemeinsam gegen Altersarmut lädt zum Equal pay day ein

Mit uns ist zu rechnen
Das Südhessische Bündnis „Gemeinsam gegen Altersarmut von Frauen“
lädt ein
zu einer digitalen Vortrags- und Diskussionsveranstaltung

Rassistische Arbeitsausbeutung in Deutschland

Rassismus

17. März 2021

Hat uns der Kapitalismus entmenschlicht?

Online-Gespräch

mit Peter Kossen, Aktion Würde und Gerechtigkeit

und Oskar Brabanski, Faire Mobilität Nürnberg

Projekt BEMpsy Förderung der Teilhabe Schwerbehinderter

BEMpsy_Bild

Die Zahl der Arbeitsunfähigkeitstage aufgrund psychischer Erkrankungen, insbesondere Depressionen und Angststörungen, ist in den letzten Jahren rasant gestiegen. Mit den dadurch entstehenden Herausforderungen, für das betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM), beschäftigt sich das Projekts „BEMpsy“. Ziel ist die Förderung der Teilhabe schwerbehinderter sowie gleichgestellter Menschen am Arbeitsleben unter besonderer Berücksichtigung (drohender) psychischer Störungen. In Zusammenarbeit mit betroffenen Beschäftigten, Unternehmen und Netzwerken, werden barrierefreie, digitale Tools für das BEM sowie eine Antistigma-Kampagne entwickelt. Am 29. April 2021 findet die offizielle Auftaktveranstaltung, mit allen Projektbeteiligten, digital statt. Informationen bei Ruth Kremser: ruth.kremser@gaw-wai.de oder Tel.: +49 (0)6131 6039845

Bewegt zur Ruhe kommen - coronabedingte Absage

Qigong auf dem Jakobsberg

7. Mai 2021 - 8. Mai 2021

Absage: Oasentag für Betriebs-, Personalräte und Mitarbeitervertretungen

Sich selbst in einen Zustand der inneren Ruhe und Gelassenheit und der körperlichen Entspannung zu bringen, dabei helfen die langsamen fließenden Bewegungen aus dem Qi-Gong. Die Übungen sind ein Bestandteil der chinesischen Medizin und eine wirksame Methode der Stressreduktion und Stärkung der Selbstheilungskräfte.

Referentin Ruth Hammer, Dipl.-Sozialpädagogoin, Qugong-Lehrerin

 

Konflikte einschätzen und konstruktiv bearbeiten ABGESAGT WEGEN CORONA

Konflikte am Arbeitsplatz

14. Juli 2021 - 16. Juli 2021

Kompetenzseminar für Betriebs-, Personalräte und Mitarbeitervertretungen

Wo Menschen miteinander arbeiten, sind Konflikte unausweichlich. Denn klar ist: Niemand gibt seine Eigenarten und Vorstellungen, seine Sorgen und Bedürfnisse beim Betreten der Firma einfach ab.

Das Seminar wendet sich an Mitglieder aus Betriebs-, Personalräten und Mitarbeitervertretungen, die sich im Thema Konfliktmanagement fortbilden wollen. Das Seminar vermittelt Kenntnisse zur Entstehung, Wahrnehmung und konstruktiven Bearbeitung von Konfliktsituationen.

Es gibt gute Gründe, sich mit dem Thema “Konflikte einschätzen und konstruktiv bearbeiten” weiterzuqualifizieren und damit seine Kompetenz als Arbeitnehmervertreter/in zur Förderung des Betriebsfriedens zu stärken.