Aufruf zur Betriebsratswahl - Zwei freie Plätze im Kompetenz-Seminar Beratung

Liebe Abonnentinnen und Abonnenten,

wir freuen uns, dass Sie unseren Newsletter beziehen.
Bitte empfehlen Sie uns weiter ......

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Dr. Georg Bätzing und die Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Präses Annette Kurschus rufen gemeinsam zur Kandidatur und zur Teilnahme an den Betriebsratswahlen auf, die vom 1. März bis 31. Mai in Deutschland stattfinden. 

Um die Stärkung der Beratungskompetenz geht es im nächsten Seminar der Betriebsseelsorge. Es findet vom 16. – 18. März im Bildungshaus St. Bonifatius im Kloster Jakobsberg bei Ockenheim auf. Es sind noch zwei Plätze frei. Interessenten melden sich bitte direkt bei Dr. Eileen Hirsch 06131 253 864.

Herzliche Grüße vom Team der Betriebsseelsorge

Richard Kunkel, Michael Ohlemüller, Hans-Georg Orthlauf-Blooß und Ingrid Reidt

Ökumenischer Aufruf zu den Betriebsratswahlen

Mitbestimmung

„Zeichen für eine menschenwürdige, solidarische und gerechte Arbeitswelt“

Mit einem ökumenischen Aufruf zu den vom 1. März bis 31. Mai 2022 stattfindenden Betriebsratswahlen in Deutschland appellieren die evangelische und katholische Kirche an die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, sich aktiv daran zu beteiligen. „Betriebliche Mitbestimmung und die Sozialpartnerschaft sind Garanten für eine gelebte ökonomische und soziale Verantwortung in der Sozialen Marktwirtschaft. Es ist unsere christliche Überzeugung, dass der Mensch stets Subjekt und nicht Objekt seiner Arbeit ist, dass gute Arbeit zur Würde des Menschen als Person gehört“, schreiben die Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Präses Annette Kurschus, und der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Dr. Georg Bätzing.

Beratungskompetenz des Betriebsrates stärken

Beratung

16. März 2022 - 18. März 2022

Kompetenzseminar für Betriebs-, Personalräte und Mitarbeitervertretungen

Es gehört zu den Aufgaben des Betriebsrates, Kollegen und Kolleginnen in ihren Anliegen anzuhören und zu beraten. Dazu bedarf es nicht nur inhaltlicher Kenntnisse, sondern auch der Kompetenz, Beratungsprozesse gut zu gestalten.
Das Seminar wendet sich an Mitglieder aus Betriebs-, Personalräten und Mitarbeitervertretungen, die ihre entsprechenden Fähigkeiten ausbauen wollen. Die Teilnehmer/innen schärfen ihren Blick für die Unterschiedlichkeit der verschiedenen Rollen, erproben einen Gesprächsleitfaden und erweitern ihre Kompetenzen in der Vorbereitung und Handhabung anspruchsvoller Gesprächssituationen.

COACHING für Vertrauensleute der Schwerbehinderten

Anregende Gespräche

4. Apr. 2022 - 7. Juli 2022

Ein Angebot in sieben Modulen

Im Gruppen-Coaching arbeiten Sie zusammen mit anderen Vertrauensleuten der Schwerbehinderten aus verschiedenen Betrieben/Einrichtungen und der Coachin Ulrike Böhm-Steinborn an den Herausforderungen, die Sie selbst und Ihre Kolleg/innen aus Ihrem gemeinsamen Arbeitsbereich zur Zeit besonders belasten. Lernen Sie auch von Kolleg/innen, wie Sie diese Probleme lösen oder kniffelige Situationen meistern. 
Die Coachin begleitet und unterstützt Sie selbst und die gesamte Gruppe dabei, wie sie als Vertrauenspersonen professionell handeln, wie Sie Ihre Ressourcen aktivieren und die Ihnen und Ihren Einrichtungen gemäßen Schritte zu gehen. Sie haben die Möglichkeit sich auszutauschen, eigene Anliegen vorzustellen und fachliche und persönliche Impulse zu erhalten.