Siemens-OF-Web (c) IGmetal

Solidarität mit Offenbacher SIEMENS-Beschäftigten

Siemens-OF-Web
Mo 4. Dez 2017
Hans-Georg Orthlauf-Blooß

Schließungsabsicht ist ein Schlag ins Gesicht der Kolleginnen und Kollegen

Der Münchner Industriekonzern Siemens streicht weltweit 6900 Stellen, davon die Hälfte in Deutschland. Auch der Standort Offenbach mit 800 Beschäftigten ist davon betroffen. Die Katholische Betriebsseelsorge gehört zu den Erstunterzeichnern einer Erklärung, die sich für einen Erhalt des Standortes Offenbach einsetzt.

„Ohne Not soll ein hervorragend aufgestellter Betrieb abgewickelt werden. Seitdem leben 800 Beschäftigte und ihre Familien in Angst vor der Zukunft… Die Schließungsabsicht ist ein Schlag ins Gesicht der Kolleginnen und Kollegen“, heißt es in der Erklärung. In Görlitz, wo auch 960 Arbeitsplätze vor dem "Aus" stehen, hat sich der Bischof eindeutig positioniert.