Arbeitsbewertung: Die verborgene Diskriminierung der Frauenarbeit

Internationaler Frauentag/Equal Pay Day 2020

abgesagt (c) Pia Kuner
Dienstag, 17. März 2020 18:30
Rathaus
Faulbruchstaße
65428 Rüsselsheim

Auch im Jahr 2020 besteht eine Entgelt­differenz von 21%. Daran wird sich nichts ändern, wenn die Ursachen nicht genau erforscht und benannt werden. Dr. Barbara Stiegler stellt eine Studie vor, wie bei Anwendung geschlechtergerech­ter Arbeitsbewertungssysteme der Gender Pay Gap, die Entgeltungleichheit zwischen den Geschlechtern, verringert werden kann.

 

Dr. Barbara Stiegler (c) B. Stiegler

Referentin: Dr. Barbara Stiegler, ehem. Leiterin des Arbeitsbereiches Frauen- und Geschlechterforschung in der Friedrich-Ebert-Stiftung und geschlechterpolitische Akteurin.

Anmeldung: bis 10.03.2020 an bfc@ruesselsheim.de

 

Veranstalter:

Eine Kooperation von

Büro für Frauen und Chancengleichheit der Stadtverwaltung Rüsselsheim

Kultur 123 der Stadt Rüsselsheim

Frauenzentrum Rüsselsheim

ver.di Vertrauensleute Stadt Rüsselsheim

ev. Dekanat Groß-Gerau-Rüsselsheim und

Betriebsseelsorge Südhessen