Farbe bekennen für Vielfalt und Gerechtigkeit

Neujahrsempfang der Betriebsseelsorge Südhessen

Farbe bekennen (c) bss
Mittwoch, 30. Januar 2019 18:00 - 21:00

Die Unantastbarkeit der menschlichen Würde und die Demokratie sind unschätzbare Errungenschaften für ein gutes Zusammenleben und den sozialen Frieden. Dies muss  hochgehalten werden im alltäglichen Leben gegen Ausgrenzung, Rassismus, strukturelle Ungerechtigkeit und alle neoliberalen Ausbeutungsmechanismen.

Wir brauchen Menschen, die in Arbeitswelt, Kirche und Gesellschaft „Farbe bekennen“: Für Vielfalt und Gerechtigkeit. Wir freuen uns auf das Impulsreferat von: Dr. Wolfgang Kessler, Pubilzist, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler, Chefredakteur Publik Forum

und Kurzstatements von: Elke Möller, Vorstand Stiftung Alte Synagoge Rüsselsheim, Franz Beiwinkel, DGB Ortsverband Heppenheim, Roman Gebhardt, Leiter der Kreisagentur für Beschäftigung in Darmstadt-Dieburg und Eike Broszukat, JAV (Jugend-u. Azubi-Vertretung) Opel.

Zeit: Mittwoch, 30. Januar 2019, 18 Uhr

Ort: Rüsselsheim, Das „Rind“, Mainstr. 11

Herzliche Einladung!

Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldung: betriebsseelsorge.suedhessen@bistum-mainz.de