Nacht der Kirchen - Darmstadt

Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes

Freitag, 14. Juni 2019 19:30
Diakoniekirche
Stiftsstraße/Ecke Erbacher Straße
64287 Darmstadt

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, 

sehr gerne darf auch ich Sie und Euch auf die diesjährige Nacht der Kirchen in Darmstadt und die Meile der Menschlichkeit am kommenden Freitag hinwiesen, die in ökumenischem Zusammenschluss ausgerichtet und federführend vom Vorsitzenden der ACK Damstadt, Bernd Lülsdorf, als Projektleiter organisiert wurde. 

Ein vielfältiges Angebot lockt nachmittags und abends in die Stadt - im Anhang ist das gesamte Programm beigefügt! 

Auch die Betriebsseelsorge Südhessen ist dieses Jahr mit dabei und setzt im vielfältigen Programm einen eigenen Akzent mit einem Stand auf der Meile der Menschlichkeit und abends mit einem bewegenden Film in der Diakoniekirche! 

Ganz herzlich laden wir nachmittags zum Besuch auf der Meile der Menschlichkeit (Wilhelmstraße) ab 14.30 Uhr ein und freuen uns über Interesse vielleicht auch an unserem Angebot der Betriebsseelsorge am Abend in der Diakoniekirche um 19.30 Uhr: 

 

Programmbeitrag Betriebsseelsorge Südhessen 

Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes“ - Die Welt braucht eine Hoffnung 

Filmvorführung mit Einführung und Möglichkeit zum Gespräch  

Dokumentarfilm von Wim Wenders über Papst Franziskus und seine Sicht auf unsere globale Welt, wie sie sich mit Blick auf Wirtschaft, Immigration, soziale Ungerechtigkeit und Formen von Ausbeutung darstellt. Regie: Wim Wenders; Vatikan/ Schweiz/ Italien 2018. 

Freitag, 14.6.2019, 19.30 Uhr 

Diakoniekirche, Stiftstraße/Ecke Erbacher Straße, 64287 Darmstadt 

Das Oberhaupt der katholischen Kirche nimmt Stellung zu verschiedenen Themen wie Wirtschaft, Immigration, soziale Ungerechtigkeit, Familie und Glauben und geht auf Fragen ein, die ihm von Menschen überall auf der Welt gestellt wurden – egal, ob von Arbeitern, Flüchtlingen, Kindern oder Gefängnisinsassen. Regisseur Wim Wenders („Der Himmel über Berlin“) sieht den Film aber weniger als Arbeit über und mehr als Arbeit mit dem Papst. 

Wim Wenders begleitet den Papst auch bei dessen zahlreichen Reisen rund um den Globus und zeigt Franziskus etwa bei den Vereinten Nationen, im US-Kongress und in Jerusalem.  

Die katholische Betriebsseelsorge lädt ein, über den Film, die Eindrücke und die brennenden sozialethischen Fragen der globalen (Arbeits-)Welt ins Gespräch zu kommen, denen sich unsere Gesellschaft wie auch die Kirchen mit ihrer christlichen Option für Benachteiligte stellen muss. 

Einführung und Gesprächsmoderation:  

Ingrid Reidt, Pastoralreferentin, Betriebsseelsorgerin in Südhessen  

Wir danken der Geschäftsführung des Agaplesion Elisabethenstift gGmbH für die Bereitstellung der Diakoniekirche und ihre Gastfreundschaft! 

 

Zeit Programm 

19.30 Uhr Begrüßung mit Einführung:
19.45 Uhr Filmvorführung (96 Minuten)
21.30 Uhr Möglichkeit zu Gespräch und Austausch
22.20 Uhr Schlussimpuls

Rahmenprogramm:
Informationen zum Ansatz und der Arbeit der Kath. Betriebsseelsorge
Informationen zum Themenfeld „Gerechtigkeit-Frieden-Bewahrung der Schöpfung“  

 

Kontakt: Katholische Betriebsseelsorge Südhessen,
Ingrid Reidt, Weisenauer Str. 31, 65428 Rüsselsheim, 0176/ 64293944,
Ingrid.reidt@bistum-mainz.de