Kultursommer 2020

Reportagen aus dem Behandlungszimmer Hartz IV

kulturseminar2020 (c) Betriebsseelsorge Mainz
Datum:
Montag, 19. Oktober 2020 14:30 - Donnerstag, 22. Oktober 2020 15:00
Ort:
Familienferienstätte Dorfweil
Auf der Mauer 5
61389 Schmitten Dorfweil

Tel. 06084/9412-0
Email: info@ffs-dorfweil.de
https://ferienstaette-dorfweil.de

Erwerbslosigkeit kann krank machen. Umgekehrt kann auch eine Krankheit zu Erwerbslosigkeit führen.

Gleichzeitig kann die Erwerbslosigkeit selbst als eine Art "gesellschaftliche Krankheit" betrachtet werden und man findet einige Parallelen.

An Erwerbslosigkeit "Erkrankte" werden von Fallmanagern und Sozialtherapeuten betreut und behandelt. Sie unterziehen sich Maßnahmen, um wieder zu gesunden. Schlimm ist es, wenn sich die "Erkrankung" länger hinzieht und die betroffenen Menschen chronisch arbeitslos werden.

Im Wirtschaftskrisenzeiten steigt das Risiko erwerbslos zu werden, was bei einer globalen Wirtschaftskrise viele Menschen betreffen kann. Eine Folge davon kann sein, dass Menschen dann oft von ihren Mitmenschen, ja sogar von guten, ehemaligen Freund*innen und Bekannten gemieden werden, als hätten sie eine ansteckende Krankheit. 

Die Parallelen zwischen Erwerbslosigkeit und Krankheit sind vielfältig und sie verdeutlichen auf plastische Art und Weise, wie unsere Gesellschaft mit Erwerbslosigkeit umgeht, und sie mit mancherlei Patentrezepten versucht zu kurieren.

Ausgehend von ihren eigenen Erfahrungen werden die Teilnehmer*innen des Seminars Szenen aus dem "Behandlungszimmer der Arbeitslosigkeit" entwickeln und als Hörspieltexte einsprechen. Am letzten Seminartag werden die montierten Hörspiele der Öffentlichkeit vorgestellt und sind danach im Internet zu hören.

Auf Ihre / Eure Teilnahme freuen sich:

Martina Bodenmüller, 
Dipl.-Pädagogin und Kunsttherapeutin, Gießen

Holger Wilmesmeier,
Kunstpädagoge, Mainz

Marion Schick,
Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Mainz

Ralf Weidner,
Referat Wirtschaft-Arbeit-Soziales der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Dreieich

Teilnahmegebühr:

  • für Teilnehmer*innen, deren Beitrag von einer Orangisation getragen wird: 50,- €
  • für Teilnehmer*innen, die selbst zahlen und von Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe o.ä. leben: 25,- €

Die Teilnahmegebühr ist auf dem Seminar zu entrichten. Darin enthalten sind Unterkunft Vollverpflegung und Seminarmaterialien.

Die Unterbringung erfolgt in Einzelzimmern. Wenn Wunsch nach einem Doppelzimmer besteht, bitte mit angeben.

Die Anfahrt muss selbst organisiert werden!

 

Anmeldung:

Anmeldungen bitte bis Dienstag, 29. September 2020 

an

Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung
der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau
Marion Schick
Albert-Schweitzer-Str. 113-115
55128 Mainz
Telefon 06131/28744-51
Fax        06131/2874411
kulturseminar@zgv.info

Veranstalter:

Referat Wirtschaft-Arbeit-Soziales der Evangelsichen Kirche Kurhessen-Waldeck
www.arbeitswelt-ekkw.de

Katholische Arbeitslosen- und Betriebsseelsorge Bistum Mainz
www.arbeitswelt-bistum-mainz.de

Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau
www.zgv.info

Mehr