Seminarworkshop und Fachaustausch "Europa arbeitet mit"

Entdeckungen in und um Straßburg im Kontext von Arbeit und Erwerbslosigkeit

Sonntag, 20. Oktober 2019 - Donnerstag, 24. Oktober 2019

im Centre Culturel Saint Thomas,
2 Rue de la Carpe haute in Straßburg

Europa bzw. die Europäische Union soll Haupt- und Ehrenamtliche für ihr weiteres Engagement in der Arbeit mit Erwerbsuchenden bzw. Erwerbsloseninitiativen inspirieren. Vor dem Hintergrund der Wahlen zum Europäischen Parlament im Mai 2019 werden bei einer kritischen Refexion - u.a. zur Internationalität bzw. europäischen Dimension des je eigenen sozialpolitischen Engagements - die Möglichkeiten vor Ort genutzt, sich kundig zu machen und Impulse für die eigene Arbeit mitzunehmen: Das Europäische Parlament, der Europarat bzw. der ihm angeschlossene Europäische Gerichtshof für Menschenrechte, die deutsch-französische Erbfeindschafts- und Freundschaftsgeschichte als Motor für EU-Europa sind einige der Themen, die in und um Straßburg zu entdecken sind.

 

Wir laden herzlich zu diesen Entdeckungen in der Europastadt Straßburg ins Elsass ein!

Programmablauf

Sonntag, 20. Oktober 2019
Bis 15 h    Anreise nach Straßburg (bis 15 Uhr) und Einrichten im Centre Culturel St. Thomas
16.00 h     Auftakt mit Kennen lernen (Wichtiges aus der Arbeitslosenarbeit, Nachlese der
                 Wahlen zum Europäischen Parlament bzw. zum BREXIT) und Erläuterungen
                 zum Programm

  •       Die Welt in Europa - zur Geschichte der Europäischen Union (EU)

18.20 h     Abendessen im Centre

19.00 h    Fortsetzung Basiswissen Europa

  •       Europarat oder Europäischer Rat? Eine kleine Systematik der EU-Institutionen
          Referent: Titus Möllenbeck, Haus am Maiberg

Montag, 21. Oktober 2019

07.45 h     Morgenimpuls und Frühstück (täglich)

09.00 h     Resterunde und anschließende Rundfahrt durch Straßburg

  •        Europastadt der Institutionen, die Innenstadt
           Referent: Franz Feger, Gästeführer und Referent für Arbeitnehmerseelsorge

12.30 h     Mittagessen (ggf. als Picnic)

14.00 h     Fortsetzung der Rundfahrt und Weiterfahrt ins Hafenviertel -
                 Erkundung und Gespräch

  •        Der Stadtteil an der deutsch-französischen Grenze - ein sozialer Brennpunkt?
           Referentin: Christine Kiefer, Städt. Angestellte und langjährige Bewohnerin
           des Hafenviertels

17.30 h     Abendessen im "Au Brasseur" Flammkuechle bzw. Tartes flambées

19.00 h     Rückfahrt zum Centre und Abendprogramm nach Absprache - gemütliche Runde

Dienstag, 22. Oktober 2019

9.00 h      Nachbereitung des Montags - Vortrag und Gespräch

  •       Arbeit und Erwerbslosigkeit - Das (un-)soziale Gesicht Europas
  •       Soziale Bewegungen im Vergleich - Deutschland und Frankreich

                Referentin: Dr. Kartrin Distler, EURES-Beraterin, DGB-Büro für transnationale
                Kooperation, Freiburg (angefragt)

12.15 h    Mittagessen im Centre

13.00 h    Exkursion (mit zwei Kleinbussen) ins Elsass

  •       Führung durch das Mémorial Alsace-Moselle in Schirmeck zur Geschichte
          des Elsass
  •       Erkundung des Klosters bzw. des Wallfahrtsortes Sankt Odilien
          Begleitung: Franz Feger, Gästeführer und Referent für Arbeitnehmerseelsorge

18.00 h    Imbiss mit Weinprobe: Leben, Essen und Trinken "wie Gott in Frankreich"

Mittwoch, 23 Oktober 2019

09.00 h    Nachbereitung des Vortages - Vortrag und Gespräch

09.30 h    Spaziergang zum und Besuch des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte mit
                Film und Vortrag: "Rolle und Funktion des Europ. Gerichtshofes für Menschenrechte"
                Referent: N.N., Rechtsreferendar des EuGMR

11.00 h    Vertiefung des Vortrages (angefragt) oder Europarat - Rückweg zum Centre

12.15 h    Spazieren zum und Mittagessen im Centre; Pause

14.30 h    Vortrag und Diskussion

  •       Arbeitskämpfe mit der ACO in Frankreich
  •       Die Bewegung der "gilets jaunes" ("Gelbwesten")

                Referent: René Kocher, action catholique ouvrière (ACO), Lingolsheim (angefragt)

18.00 h    Abendessen im Centre und Programm nach Absprach - ggf. in Straßburg

 

Donnerstag, 24. Oktober 2019

07.45 h    Morgenimpuls, Frühstück und Packen

09.15 h    Rückblick auf den Mittwoch und Ideenwerkstatt

  •       "Europa arbeitet mit" - Erfahrungen, ERkenntnisse, Einsichten

                Moderation: Titus Möllenbeck, Moderator für Kreativwerkstätten

12:15 h    Mittagessen im Centre

13.00 h    Auswertung und Reflexion des Seminarworkshops - Verabschiedung (ca. 13.30 h)

Veranstalter/Anmeldung

An das Haus am Maiberg,                                   oder über einen der Kooperationspartner
Ernst-Ludwig-Str. 19,
64646 Heppenheim
www.haus-am-Maiberg.de

Fon: +49 (0)6252 9306-12
Fax: +49 (0)6252 9306-17

Mail: t.moellenbeck@haus-am-maiberg.de

 

Anmeldeschluss 25. Sept. 2019
Danach erfolgt eine Bestätigung mit weiteren Informationen.

 

Team bzw. Kooperationspartner

Mike Gallen, Arbeitslosenseelsorge im Bistum München und Freising:
Fon: +49 (0)89 51099373
Mail: mgallen@eomuc.de

Bruno Schumacher, Referat Berufs- und Arbeitswelt im Bistum Mainz:
Mail: schumacher.bruno@t-online.de

Michael Ohlemüller, Referat Berufs- und Arbeitswelt im Bistum Mainz:
Mail: michael.ohlemueller@bistum-mainz.de

Titus Möllenbeck, Haus am Maiberg, Akademie für politische und soziale Bildung
im Bistum Mainz

Kosten

50,00 Euro für Ehrenamtliche aus Erwerbsloseninitiativen
für Unterkunft (DZ), Verpflegung und Programm;

EZ nach Möglichkeit und Aufpreis von 20,00 Euro

Ansonsten beträgt der Vollverpflegungssatz für Hauptamtliche 150,00 Euro

 

Für alle Fragen stehen die Koooperationspartner zur Verfügung;

Anreise nach Absprache