WERTSACHE Arbeit /Equal Pay

Mit uns ist zu rechnen "Gemeinsam gegen Altersarmut von Frauen"

Montag, 18. März 2019 17:00
Das offene Haus der Kirche
Rheinstr. 31
Evangelisches Forum Darmstadt
Darmstadt

Die Entgeltungleichheitslücke zwischen Männern und Frauen in Höhe von 21% wächst sich zur gravierenden Rentenlücke von ca. 50% aus und führt Frauen direkt in die Altersarmut. Eine der Ursachen - die geringe Bewertung der Berufe, die vor allem von Frauen wahrgenommen werden -, ist Gegenstand unserer Veranstaltung. Wir befassen uns mit den Gründen der ungleichen Bewertung, den Ergebnissen von Untersuchungen, die die unterschiedlichen Bewertung und entlohnen von (gleichwertiger) Arbeit zuungunsten der weiblichen Erwerbstätigen belegen und zeigen Ansätze für Gegenmaßnahmen auf.

Veranstalter: Südhessisches Bündnis "Gemeinsam gegen Altersarmut von Frauen"

Leitung: Karin Harder, ver.di Südhessen, Ingrid Reidt, Betriebsseelsorge Südhessen

Referenten: Dr. Barbara Stiegler, ehemalige Leiterin der Abt. Frauen und Geschlechtsforschung der Fr.-Ebert-Stiftung 

Anmeldung: Karin Harder, Ingrid Reidt

karin.harder@verdi.de, Telefon: 06151/3908-11, Ingrid.reidt@bistum-mainz.de