Was die Seele stark macht - die Säulen der Resilienz

Workshop für Vertrauensleute der Schwerbehinderten und ihre Stellvertreter

Workshop der Vertrauensleute der Schwerbehinderten im Erbacher Hof (c) bss
Donnerstag, 14. März 2019 9:00 - 13:30
Tagungszentrum Erbacher Hof
Grebenstraße 24-26
55116 Mainz

 

 

Jeder Mensch ist in seinem Beruf und Privatleben mit Stress, Misserfolgen und Lebenskrisen konfrontiert. Doch manche werden von solchen Belastungen weniger aus der Bahn geworfen als andere. Hier spricht die Wissenschaft auch von Resilienz, der Fähigkeit die psychische Gesundheit auch bei widrigen Lebensumständen nicht zu verlieren.

Der Workshop zeigt, wie ich trotz steigender Herausforderungen mit belastenden Situationen besser umgehen und wie ich meine psychischen Widerstandskräfte aufrechterhalten oder zurückgewinnen kann.

Referentin: Dipl. Psych. Monika Brinkmann-Kramp
Institut für geistliche Begleitung von Hauptamtlichen in Seelsorge und Caritas, Bistum Mainz

Herzliche Einladung an die Vertrauensleute der Schwerbehinderten und ihre Stellvertreter/innen

Leitung: Hans-Georg Orthlauf-Blooß

Kosten € 25,--

Teilnehmerzahl 18Die Veranstaltung endet nach dem Mittagessen gegen 13:30 Uhr.

Freistellung: Sie ist für Betriebsräte, Personalräte und Schwerbehindertenvertreter gegeben. Sie erfolgt nach den § 37, Abs. 6 BetrVG, § 41, Abs.1 LPersVG RLP und dem § 179, Abs.4 SGB IX.

Anmeldung

Um verbindliche Anmeldung bis eine Woche vor dem Termin wird gebeten über das untenstehende Formular oder per Telefon: 06131 25 864 oder Fax: 06131 253 866 oder per Email an: bss.mainz@bistum-mainz.de

Anmeldung

Was die Seele stark macht - die Säulen der Resilienz

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, füllen Sie bitte das folgende Formular aus:

Im Falle einer Abmeldung weisen wir auf folgende Modalitäten hin:

Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen. 5 Wochen bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn entsteht eine Ausfallgebühr von 50% der Teilnehmergebühr. Ab dem 14. Tag vorher müssen wir die volle Teilnehmergebühr berechnen, sofern wir den Platz nicht wieder belegen können.
 
Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten gemäß § 6 Abs 1 (c) KDG im Rahmen der Kursverwaltung EDV-technisch verarbeitet werden. Die üblichen Anmeldedaten (Name, Adresse, Telefonnummer, Funktion und E-Mailadresse) sind für die Seminarverwaltung und seminarbezogene Korrespondenz erforderlich.


Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen