(fair)-sprechen - informieren - befragen - beteiligen: Kommunikation im Betrieb

Tag für Betriebs-, Personalräte und Mitarbeitervertretungen

Tag der Betriebs-, Personalräte und Mitarbeitervertretungen (c) bss/AdobeStock
Mittwoch, 11. September 2019 9:00 - 16:30
Tagungszentrum Erbacher Hof
Grebenstraße 24-26
55116 Mainz

Gute Kommunikation ist das Thema unseres diesjährigen Tages für Betriebs-, Personalräte und Mitarbeitervertretungen, zu dem wir Betriebs- und Personalräte und Mitarbeitervertretungen ganz herzlich für den 11. September nach Mainz einladen.

In einem Betrieb ist die funktionierende interne Kommunikation ein bedeutsamer Schlüssel für ein gutes betriebliches Miteinander. Gelingt sie nicht, sind Missverständnisse und Konflikte vorprogrammiert. Nicht wenige Kolleginnen und Kollegen müssen eben diese Erfahrung machen.
Mitarbeitende wollen nicht mehr nur informiert sein. Sie wollen eingebunden werden. Statt einer einseitigen Kommunikation von oben nach unten sind Dialog, Feedback, Wertschätzung, Partizipation, Transparenz und Kollegialität bedeutende Elemente. Die Einsicht, dass die Mitarbeitenden die wertvollste Ressource eines Unternehmens sind, zeigt sich in echter Wertschätzung und bleibt keine Worthülse. In gelingenden Kommunikationsprozessen werden die Mitarbeitenden an Entscheidungen beteiligt, werden wichtige Dinge transparent gemacht, finden regelmäßige Aussprachen statt und werden Konflikte fair und offen ausgetragen. Die Einbeziehung der Arbeitnehmervertretung muss selbstverständlich sein. Ist das für Sie Realität oder erleben Sie das Gegenteil?

Was ist geplant?

BR-Tag-Vorschau (c) Betriebsseelsorge Mainz

Wir stellen Instrumente zur Verbesserung betrieblicher Kommunikation vor. Wir beleuchten das Thema der Top-Down-Kommunikation und geben Anregungen zur Gestaltung einer Feedbackkultur nach oben. Die Entwicklung von Unternehmensleitlinien kann helfen, die Alltagspraxis im Sinne der Mitarbeiterorientierung zu verändern. Wir zeigen Faktoren, wie aus den Ergebnissen von Mitarbeiterbefragungen tatsächliche Maßnahmen entstehen.

 

Wir stellen Bedingungen für gut strukturierte Mitarbeitergespräche vor, damit alle davon profitieren und stellen Strategien zur Lösung von Konflikten vor. Wir wollen miteinander über unsere Erfahrungen sprechen, wollen Hilfestellungen geben und Perspektiven entwickeln. Dazu dienen der Impulsvortrag zum Einstieg sowie Praxisbeispiele, Gespräch und die vertiefenden Workshops am Nachmittag.

Programm des Diözesantages

9.00    Ankommen und Kaffee
9.15    Begrüßung
            Grußwort der Bistumsleitung: Weihbischof Dr. Udo Markus Bentz
9.30    Impulsreferat
            informieren - befragen - beteiligen: Kommunikation im Betrieb
            Dr. Hermann Schäfer, Berater, tbs Rheinland-Pfalz
10.30  Kaffeepause
10.45  Beispiele aus der Praxis
             - Industrie
             - Verwaltung
             - Handel
11.15   Gruppenarbeit an den Tischen
             Chancen - Befürchtungen - Herausforderungen
             Priorisierung

11.30   Reaktionen - Perspektiven - Optionen
             Vertiefender Austausch mit dem Referenten
12.15   Vorstellung der Workshops am Nachmittag

12.30 Mittagessen/Mittagspause

13.30   Starter nach dem Mittagessen mit Ruth Hammer
13:45 -14.45    Workshops 1. Runde
14.45   Kaffee
15.00 -16.00    Workshops 2. Runde
WS 1 „Zwischen Tür und Angel”
           Chancen spontaner Kommunikation
           Katja Deusser, ehem. BR Schlecker, Gewerkschaftssekretärin, verdi FB Handel
           Thomas Schmidt, ehem. BR Versandhandel und Seelsorger (angefragt)
 WS 2 “Ideenmanagement”
           Mitarbeiter nachhaltig beteiligen
           Nina Stock, tbs Rheinland-Pfalz
WS 3 “Konstruktive Feedbackkultur"
          Wie sage ich es, um gehört zu werden?
           Margarete Szpilok, Diplom-Psychologin, Unternehmensberaterin, Frankfurt
WS 4 “Konflikte und Mediation”
           Mediation im Betrieb: Konflikte produktiv nutzen
           Dr. Hermann Schäfer, Berater, tbs Rheinland-Pfalz
16.15 (fair-)sprechen - ein Versprechen!?
           Sozialethischer Impuls zum Abschluss
           Ingrid Reidt, Betriebsseelsorgerin
16.30 Ende

Anmeldung

(fair)-sprechen - informieren - befragen - beteiligen: Kommunikation im Betrieb

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, füllen Sie bitte das folgende Formular aus:


Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen