Schmuckband Kreuzgang

Die Kirche(n) immer der Reform bedürftig.

Herausforderungen in Geschichte und Gegenwart.

Schneider.docx (c) privat
Schneider.docx
Datum:
Termin: Freitag, 06.05.22 - 09:00 - Sonntag, 08.05.22 - 13:00
Art bzw. Nummer:
Akademietagung
Ort:
Erbacher Hof Mainz
Grebenstr. 24
55116 Mainz

Wir bitten um vorherige Anmeldung und um freundliche Beachtung der Hygienevorschriften im gesamten Tagungsbereich.
(Tragen von Mund- und Nasenschutz sowie Abstandsregeln).
Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

 

 

 

Es bedarf heute kaum einer Begründung, eine Reform der Kirche(n) anzumahnen. Eine tiefe Erschütterung hat viele Kirchenmitglieder erfasst: Kann es wirklich wahr sein, dass die Berufung auf das Evangelium Jesu Christi in der Verkündigung in einem eklatanten Widerspruch zu den kirchlichen Handlungsweisen auf der strukturellen Ebene steht? Welche Vorsorge ist zu treffen, dass einzelne Menschen nicht weiterhin in der Versuchung stehen, ihr Amt zu missbrauchen – in Ausübung von sexuell motivierter Gewalt, bei der Missachtung der Charismen auch von Frauen oder im Blick auf die Entscheidung darüber, wer im ökumenischen Kontext Kirche „im eigentlichen Sinn“ ist. Die Tagung nimmt die Herausforderungen der Gegenwart mit einem Blick in die Geschichte der Reformbewegungen in den Kirchen auf. Beständige Bezugspunkte werden die Ökumenische Bewegung sowie die Impulse des Zweiten Vatikanischen Konzils sein. Der im
Advent 2019 begonnene Synodale Weg in der Kirche von Deutschland wird intensiv bedacht werden. Der äußere Anlass zu dieser Tagung ist auch ein innerer:
Prof. Dr. Theodor Schneider vollendete im Mai 2020 sein 90. Lebensjahr. Er war theologischer Berater in der Sachkommission I (Glaubenssituation und Verkündigung) der Würzburger Synode (1971-75), die als Vorbild für die heute anstehenden Reformen gilt. Sein Lebenswerk wird bei der Tagung durch seine Schüler und Schülerinnen eine Würdigung erfahren.



Anmeldung

Die Kirche(n) immer der Reform bedürftig.

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, so füllen Sie bitte das folgende Formular aus:

Anmeldung zu unseren Veranstaltungen

Die im Rahmen der Anmeldung eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Organisation der jeweiligen Veranstaltung, für die Sie sich angemeldet haben. 
Für weitere Informationen zu dieser Veranstaltung oder zu Folgeveranstaltungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail Adresse, um auf diesem Wege zu informieren.


Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen