Schmuckband Rad

Romantik im Lied II.

Stephan Münch, Mainz

Hören und Verstehen (c) EBH
Hören und Verstehen
Termin: Montag, 20.01.20 - 19:00
Vortragsreihe: Musikgespräche mit Klangbeispielen
Haus am Dom, Mainz
Liebfrauenplatz 8
55116 Mainz

Die Reihe der Musikgespräche lädt dazu ein, an vier Abenden jeweils ein prominentes Werk der klassischen Musik näher kennenzulernen. Die einzigen hierzu mitzubringenden Voraussetzungen sind Offenheit und Neugier für das, was aus der Musik selbst heraus spricht.

 

„Wo die Sprache aufhört, fängt die Musik an,“ sagt E. T. A. Hoffmann. Das nicht Sagbare vermögen auch Worte nicht mehr auszusprechen. Das ist der Kern romantischer Musikanschauung und ihrer zahlreichen Grundmotive, die man gerade in der Gattung Lied, bei Schubert, Schumann oder Brahms findet. An ausgewählten Beispielen des deutschen Kunstliedes im 19. Jahrhundert wird gezeigt werden, wie spannend das Wechselverhältnis von Musik und Liedtext ist: in der  Verbindung von Tönen, die nach romantischem Verständnis vermögen, „alles“ zu sagen, mit der Sprache, die Bilder und Vorstellungen benennt, die nicht eigentlich meinen, was sie zu besagen scheinen.

Bitte beachten Sie die nachfolgenden Termine:

Montag, 3. Februar 2020, 19.30 Uhr Liederabend
Montag, 16. März 2020, 19.00 Uhr, "Humor in der Musik"
Montag, 25. Mai 2020, 19.00 Uhr, "Musik und Programm - Alban Berg"

Kostenbeitrag

Hören und Verstehen: 5 € pro Abend
Bezahlung jeweils in bar an der Abendkasse.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Beginn: jeweils 19.00 Uhr

Programmübersicht