Datenschutzschulungen für Pfarreien

Die Gesetzes über den Kirchlichen Datenschutz (KDG) ist seit Mai 2018 in Kraft. In den Kirchengemeinden und angegliederten Einrichtungen  wurde bereits  vieles umgesetzt und auf den Weg gebracht. Doch bleiben weiterhin Fragen  und Verunsicherungen bei Hauptberuflichen und Verwaltungsangestellten. Welche Maßnahmen müssen noch ergriffen werden? Wann sind welche personenbezogenen Daten und wie aufzuheben oder zu vernichten? Was ist ein Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten? Neben einer überblicksmäßigen Darstellung des KDG sollen vorallem Antworten auf ihre Fragen und Hinweise zu einer praxistauglichen Umsetzung gegeben und im gemeinsam Austausch Lösungen gefunden werden.

Seit September 2018 ist Wolfgang Knauer Gemeinsamer Betrieblicher Datenschutzbeauftragter für die Kirchengemeinden. An diesem Fortbildungsnachmittag wird er Einführung und Orientierung in der Umsetzung der kirchlichen Datenschutzverordnung vermitteln.

Die Schulungen sind für Hauptamtliche Mitarbeiter/innen in den Pfarreien. Die KITA-Leitungen werden in diesen Veranstaltungen nicht geschult.