Lesekapelle weiter bis Ende Januar 2021 geschlossen

corona_7 (c) Lesekapelle Geinsheim
corona_7
Datum:
So. 10. Jan. 2021
Von:
Elke Strosche

Aufgrund der weiterhin angespannten Lage hat sich das Team der KÖB St. Ulrichs Lesekapelle Geinsheim entschlossen, die Lesekapelle bis vorerst Ende Januar 2021 geschlossen zu lassen.

Diese Entscheidung ist dem Team nicht leichtgefallen.

Alle ausgeliehenen Medien werden automatisch bis Ende Februar verlängert.

Ab voraussichtlich Montag, den 01. Februar 2021, jeweils montags von 16.00 Uhr bis 18.30 Uhr möchte das Team wieder den eingeschränkten Büchereidienst anbieten. Ausschließlich vorbestellte Medien können an der Bücherei abgeholt werden und/oder ausgeliehene Medien wieder zurückgegeben werden.

Über die Homepage unter „Unser Medienkatalog“ und „Leserkonto“ können sich die Leserinnen und Leser der St. Ulrichs Lesekapelle in ihrem Leserkonto anmelden, nach Medien suchen und die gewünschten dann vormerken. Auch telefonisch, unter der Nummer 06147-201681, können Medienwünsche (bitte auch Namen und Lesernummer angeben) mitgeteilt werden.

Mitglieder des Teams der Lesekapelle stellen die Medien zusammen, tragen diese in das Leserkonto ein und am folgenden Montag können diese zu der genannten Öffnungszeit abgeholt werden.

Das Team bittet die Leserinnen und Leser um Verständnis, dass zur Zeit der Zutritt in die Lesekapelle nicht möglich ist. Auch sind die bekannten Hygieneregeln, das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes und die Abstandsregeln (mindestens 1,50 m) auch vor der Bücherei einzuhalten.