Schmuckband Kreuzgang

Gottesdienste im Park am Mäuseturm

Leider können wir unter den aktuellen Coronabedingungen keine Gottesdienste im Park miteinander feiern.
Wir bedauern diese Entscheidung sehr, aber:

  • Die coronabedingten Anforderungen (Absperrung des Kirchengeländes, schriftliche Erfassung der Kontaktdaten aller Mitfeiernden, Abstandsregeln, Hygienemaßnahmen...), die, im Gegensatz zu Kirchengebäuden, je neu umgesetzt werden müssen, bilden einen großen zusätzlichen Aufwand für uns und unsere Mitarbeiter*innen.
  • Die Zahl der beteiligten Gemeinden, Gruppen, Mitarbeitenden macht verbindliche Absprachen und die Umsetzung eines verpflichtenden Hygienekonzeptes nicht einfacher.
  • Die erlaubte Zahl der Mitfeiernden liegt weit unter dem Durchschnitt der letzten Jahre.
  • Wir, die wir vor 10 Jahren angetreten sind, offene, einladende Gottesdienste mitten im prallen Leben zu feiern ... müssten jetzt nicht wenige Menschen abweisen und das Kirchengelände für alle anderen sperren.
  • Insbesondere bei "schwierigen" Wetterverhältnissen (Hitze, Regen), ließen sich - das zeigt die Erfahrung der letzten 10 Jahre - die Abstandsregeln nur schwer einhalten.

Alles in allem - nach Abwägung aller Argumente - können wir ein Restrisiko nicht ausschließen und haben uns daher - schweren Herzens - zur Absage aller Gottesdienste entschlossen. Wir bitten um und hoffen auf Ihr Verständnis.

Halten wir den Verlust gemeinsam aus und hoffen wir, dass wir im nächsten Sommer wieder unbeschwert miteinander Gottesdienste feiern können.

Marcus Grünewald, Kath. Dekanatsreferent

Kirchengelände im Park am Mäuseturm

Bingen am Rhein