Dekanat Mainz-Süd vernetzt....

 "Was geht über die Pfarreigrenzen hinaus? Welche Netzwerke können sich im Dekanat bilden? Welche Initiativen können gebündelt und damit bunter und stärker werden?"

Das waren die Gedanken, mit denen der Dekanatsprozess 2014 begann. Im Verlauf des Prozesses wurde allerdings deutlich, dass es um mehr geht, als um Vernetzung und Synergieeffekte oder um das gemeinsame Gestalten eines größeren Raumes mit alten Mustern: es geht um eine neue Haltung, um ein verändertes Verständnis von Kirche und neue Formen des Kirche - Seins.

Es geht um eine veränderte Rollenarchitektur der Hauptamtlichen und auch der sog. Ehrenamtlichen und um die Wahrnehmung eines gemeinsamen Auftrages, der sich am Menschen und nicht vermeintlich bewährten und gewohnten, oft volkskirchlich orientierten Konzepten, Mustern, Strukturen oder gar den Terminkalendern oder Gewohnheiten der Hauptamtlichen ausrichtet.

Präsentation Dekanatsprozess

Copyright: Verena Krey

 

Im Kontext des Prozesses sind Initiativen entstanden:  

Vernetztes Schulungsprogramm für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe

Ansprechpartnerin: Sonja Janß, Gemeindereferentin, E-mail:  sonja.janss@kath-dekanat-mainz-sued.de

 

Alternative Gottesdienste im Dekanat  

Ansprechpartnerin: Christiane Wink, Dekanatsjugendreferenti, E-Mail:christiane.wink@bistum-mainz.de 

Kommunionvorbereitung auf Dekanatsebene

Ansprechpartnerin: Verena Krey, Gemeindereferentin, E-mail: v.krey@kath-dekanat-mainz-sued.de 

Vernetzte Firmvorbereitung auf Dekanatsebene

Ansprechpartner: Dominic Gilbert, Pastoralreferent, E-Mail: dekanatsreferent@kath-dekanat-mainz-sued.de