Vater-Kind-Wochenende

Vater-Kind-Wochenende (c) www.pixabay,com
Vater-Kind-Wochenende
Mi 4. Sep 2019
Andrea Keber

Vom 24.-25. August waren 17 Papas und 23 Kinder zu einem Outdoor-Wochenende auf
dem Jakobsberg zelten. Schon beim Aufbau der Zelte am Samstag erklang Musik und
sorgte für gute Stimmung. Es wurde Fußball gespielt, gegrillt, Lagerfeuer gemacht, eine
Nachtwanderung usw. Die Kinder fanden aber auch ruck zuck ins freie Spielen und waren
viel unterwegs. Beide Tage wurden aber auch von moderner christlicher Musik und Impulsen begleitet. Und die Begegnung mit einem der Mönche durfte natürlich auch nicht fehlen. Es war der erste Versuch eines Vater-Kind-Wochenendes im Dekanat und fand direkt Zulauf. Nächstes Jahr wird es diese Veranstaltung wieder geben. Dann werden wir dem Wunsch der Papas auch nachgehen und bereits am Freitagabend zusammen kommen. Es waren schöne und unkomplizierte 24 Stunden mit tollen Vätern und Kindern. Ein Papa sagte abends „Es ist so schade, dass solche Tage so schnell rumgehen. So einen Tag müsste man lange festhalten können.“ Wenn die anderen Väter ähnlich dachten, kann das zu einem guten Format werden.