„Wir brauchen Euch!“

Segensgottesdienst der Stadtmission Butzbach und der ACK Wetterau bei der Freiwilligen Feuerwehr Butzbach

Segen in der Gerätehalle - Der Feuerwehrmann war
Segen in der Gerätehalle - Der Feuerwehrmann war "schnell wie die Feuerwehr" daher leider verwackelt
Mi 23. Jan 2019
Andreas Münster

Quizfrage: Wer sagte den Satz „Wir brauchen Euch“ am 17. Januar 2019 im Feuerwehrgerätehaus Butzbach? Pastor Kornelius Weiß (links) oder Feuerwehrmann Friedemann Nass ?

Ihre Antwort ist richtig, egal wie Sie sich entschieden haben

Denn in seiner Begrüßung sprach Friedemann Nass davon, dass Einsätze der Feuerwehr oft belastend sind, dass man manchmal Dinge zu sehen bekommt, die man lieber nicht gesehen hätte. Da hilft ihm die Zugehörigkeit zur Gemeinde der Stadtmission, da hilft ihm die Möglichkeit zum Gespräch, da hilft ihm das Wissen, dass Christen für ihn beten. "Wir brauchen Euch" sagte er zu den anwesenden Christinnen und Christen.

Pastor Kornelius Weiß griff das in seiner Predigt auf: „Wir brauchen auch Euch“. Denn natürlich brauchen Christen wie Nichtchristen die Feuerwehr. Er betonte den großen Einsatz, den die Feuerwehrleute in ihrer Freizeit für die Gesellschaft leisten und zog Parallelen zu den Legenden des Sankt Florian: "Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr" ist das Motto der Feuerwehr, das aber für alle Christen gelten kann.

Der Segensgottesdienst endete mit den persönlichen Gebeten: Bitten und Dank für die Feuerwehrleute und ihre Familien, der Dank an Gott für deren Engagement, die Bitten um Heilung und Segen für alle.

Mit einem gemeinsamen Vater unser, dem zwanglosen Nachklang bei Kinderpunsch und Kaffee, sowie der Möglichkeit einer Führung durch die Gerätehalle endete dieser beeindruckende Besuch.

Persönlicher Nachklang

Beten kann man überall (c) Andreas Münster
Beten kann man überall

Im persönlichen Gespräch mit meiner katholischen Kollegin im ACK-Vorstand wurde uns beide deutlich, wie wertvoll und bereichernd die ökumenischen Begegnungen sein können. Wir waren beide davon angetan, wie die Gemeindemitglieder der Stadtmission frei aus dem Herzen ihre Gebete formuliert haben. Uns fiel nicht nur das Gottvertrauen auf, sondern auch die Offenheit diesen Glauben nach außen zu tragen. Wir waren uns einig, dass wir Katholiken uns davon eine Scheibe abschneiden können.

Spiritualität in der Wetterau erleben - Die ACK-Reihe "Freude an Gott"

Die Reihe "Freude an Gott" wird am Samstag, 9. Febuar 2019 mit der Feier eines orthodoxen Gottesdienstes im neuen Gotteshaus der syrisch-orthodoxen Gemeinde in Bad Vilbel fortgesetzt (Link). Informationen zu der ganzen Reihe und zur ACK-Wetterau finden Sie unten in den Links.

Veranstaltungsflyer "Freude an Gott" ACK Wetterau