Wallfahrt der Generationen

Wallfahrt nach Lourdes für Kranke und behinderte Pilger

Do, 20. Jun 2019 - Mo, 24. Jun 2019

Wallfahrt nach Lourdes für Kranke und behinderte Pilger

Die Wallfahrt der Diözesen Limburg, Mainz und Fulda findet jedes Jahr zwischen Christi Himmelfahrt und Fronleichnam statt. Dabei versorgt der Malteser Lourdes Krankendienst diejenigen Pilger, die Hilfe bedürfen und nicht im Hotel untergebracht werden können.

Geleitet wird der Lourdes Krankendienst ehrenamtlich von Fürst Hieronymus und Fürstin Tamara Clary. Diese beschäftigen sich bereits Wochen vor der Abfahrt intensiv mit der Vorbereitung der Pilgerfahrt und sorgen auch vor Ort für einen reibungslosen Ablauf.


Das Team, welches sich aus Mitgliedern unterschiedlichen Alters zusammensetzt, besteht aus ca. 50 freiwilligen Helfern, 2 Ärzten und 2 Priestern. Das Team kümmert sich rund um die Uhr um Sie, sodass Sie keine Bedenken haben müssen, die Fahrt nicht bewältigen zu können.
Ein Küchenteam sorgt für das leibliche Wohlergehen der Kranken sowie des Pflegerteams und stellt in Lourdes zusätzlich zu den Mahlzeiten Häppchen, Schokolade, Kaffee und andere Getränke bereit.
Feiern und Singen in gemütlicher Runde spielen eine genauso große Rolle wie gemeinsames Beten. Wir Malteser können Ihnen keine Wunder im medizinischen Sinne versprechen. Unser Ziel ist es aber, Ihnen die Wallfahrt nach Lourdes und die Begegnung mit Gott zu ermöglichen. Unser Ziel ist es auch, ihnen eine schöne Zeit mit ihren Mitpilgern zu bieten. Dies alles soll ihnen wieder Kraft und Lebensmut für ihren Alltag geben“.

Flyer zur Lourdes Wallfahrt 2019 | Malteser

Flyer zur Lourdes Wallfahrt 2019 | Reiseveranstalter