Warum die Jugendhilfe in der Pandemie vergessen wird

Sandy Kirchner (c) Bildrechte: MDR/Grit Hasselmann
Sandy Kirchner
Datum:
Do. 17. Juni 2021
Von:
Grit Hasselmann

In ganz Deutschland gibt es fast 37.000 Einrichtungen der stationären Jugendhilfe. In Thüringen agieren aktuell 179 Träger im Bereich der teilstationären und stationären Jugendhilfe mit 200 Haupteinrichtungen und 641 Untereinrichtungen. Sie geben auch während der Corona-Pandemie Kindern und Jugendlichen ein Zuhause und schaffen Zukunftsperspektiven. Und das ist schon ohne Corona nicht einfach.