Mutter/Vater-Kind-Haus

Mutter/Vater-Kind-Haus

Das Mutter-Kind-Haus bietet und jungen – werdenden - Müttern mit ihren Kindern sichere Unterkunft und umfassende Betreuung

Räumliche Ausstattung

Insgesamt stehen 6 Plätze für Mütter mit ihren Kindern zur Verfügung. Neben der Privatsphäre in den Mutter-Kind Zimmern stehen zwei Gemeinschaftsräume, ein Spielzimmer und zwei Küchen zur Verfügung.

Betreuung und Förderung

Den Müttern steht dauerhaft eine qualifizierte Ansprechpartnerin zur Seite, welche sie im Alltag berät und unterstützt, insbesondere natürlich im Umgang mit den Säuglingen und Kleinkindern. Individuell und in Gruppen werden Elternkompetenzen vermittelt und Verhalten in Krisensituationen geschult.

Im Blickpunkt

Neben der neuen Rolle als Mutter steht aber natürlich ebenso die junge Frau/ das Mädchen als Individuum im besonderen Blickpunkt. Deshalb kümmern sich unsere dafür speziell dafür geschulten Mitarbeiter in regelmäßigen Gruppen und Einzelgesprächen um

  • Das gemeinsames Erstellen individueller Hilfepläne, um selbständig und eigenverantwortlich mit dem Kind leben zu können
  • die Unterstützung bei der Versorgung des Kindes und dem Aufbau einer positiven Mutter-Kind-Beziehung
  • Vermittlung von lebenspraktischen Fähigkeiten, z.B. Alltagsstrukturierung, Haushaltsplanung, Umgang mit Geld sowie Schuldenregulierung, Antragstellung für finanzielle Leistungen
  • Planung einer schulischen und/oder beruflichen Ausbildung oder Wiedereinstieg in den vorherigen Beruf
  • Unterstützung beim Aufbau von Beziehungen/Freundschaften
  • Unterstützung im Kontakt mit der eigenen Familie
  • Vermittlung von Therapien bei Bedarf       

„Ich helfe dir, es selbst zu tun“,

ist unsere Leitdevise im Mutter-Kind Haus in Offenbach. Ganz nach dem systemischen Verständnis gehen wir Mitarbeiterinnen davon aus, dass jede Mutter die Expertin für sich und ihr eigenes Kind ist und gleichzeitig wir die Expertinnen für Erziehungs- und Entwicklungsfragen sind.

Nun fragen Sie sich vielleicht „was bedeutet systemisches Verständnis“? In unserer Arbeit betrachten wir den jungen Menschen immer im Kontext seiner Umgebung – seines Systems. Das heißt, uns ist nicht nur die Bewohnerin wichtig, sondern sind wir auch interessiert daran, zu erfahren woher die junge Frau kommt, welche wichtigen Personen es in ihrem Umfeld gibt und welche Stationen sie in ihrem bisherigen Leben hatte. Dabei geht es uns nicht darum auf den Problemen „herumzutanzen“, sondern zu schauen, was kann die junge Frau besonders gut, wo liegen ihre Stärken, wo gibt es Ressourcen und welche Personen in ihrem Umfeld können zur Unterstützung aktiviert werden.

In unserem familiären Haus können sechs Frauen und sechs Kinder auf zwei Etagen wohnen. Jede Frau bewohnt mit ihrem Kind ein Zimmer und teilt sich mit zwei weiteren Mutter-Kind Paaren ein Bad, Wohn- und Essbereich. Wir sind eine kleine Gruppe und so kommt es, dass unser Konzept recht familiär ausgelegt ist. Familie, Kindsväter oder Partner der Mutter sind bei uns herzlich willkommen und dürfen Mama und Kind gerne besuchen und unterstützen.

Wenn man nach einem Wohlfühl- Übergangszuhause für sich und sein Kind sucht, dann ist man im Mutter-Kind Haus Offenbach genau richtig. Wir können gemeinsam lachen, weinen, Spaß haben, Freude teilen und voneinander lernen.  Unser Alltag gestaltet sich ritualisiert und ist hauptsächlich an den Bedürfnissen der Kinder orientiert.

Haben Sie Interesse an unserem Mutter-Kind Haus? Dann bieten wir jederzeit gerne Kennenlerngespräche für Schwangere oder Mütter gemeinsam mit dem/ der zuständigen Sozialarbeiter/in des Jugendamtes an. Bei diesen „Vorstellungsgesprächen“ besichtigen Sie unser Haus, erfahren über unsere pädagogische Arbeit und weil Sie (und ihr Kind) die wichtigsten Personen der Vorstellungsrunde sind, möchten wir Sie gerne anhand einer „Genogrammexploration“ kennenlernen. Das bedeutet, wir möchten mehr über Sie, ihr Leben und die wichtigen Menschen um sie herum erfahren, um zu schauen, wie und ob wir Sie und ihr Kind gut unterstützen könnten. Schließlich sollen sie sich ja bei uns wohl fühlen und gemeinsam mit Ihrem Kind wachsen und von ihrem Kind lernen, denn..

 …„ein Kind ist wie ein Buch, aus dem wir lesen und in das wir schreiben“.

 Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!