Methodenideen

Werte-Wolken (c) BDKJ Mainz

Gruppenstunden, Zeltlager, Ferienspiele, Aktionen

Um euch ein bisschen auf die U18-Wahl vorzubereiten, haben wir euch Ideen für die Durchführung von Gruppenstunden, Zeltlager, Ferienspiele und Aktionen erarbeitet. Weitere Anregungen und Informationen findet ihr auf www.u18.org und www.zukunftszeit.de.

In Vorbereitung auf die Bundestagswahl erstellt jede Partei ein Wahlprogramm. In diesem Programm formulieren die Parteien Werte und Themen, die sie in den kommenden Jahren anpacken wollen. Auch wir als katholische Jugendverbände haben Werte und Themen, die uns wichtig sind und die in unserem Alltag eine Rolle spielen (das Bild der Werte-Wolken, das ihr euch ganz unten auch "in groß" downloaden könnt, gibt euch dazu Orientierung). Vor der U18-Wahl könnt ihr euch gemeinsam in eurer Gruppe mit diesen Themen beschäftigen und einen Blick darauf werfen, welche Meinungen die Parteien dazu jeweils vertreten. Dazu könnt ihr euch das begleitende Materialheft der U18-Wahlen zu Hilfe nehmen und in den BDKJ-Mitgliedsverbänden nach bereits vorhandenen Materialien Ausschau halten.   

Methoden für die ganze Gruppe

„Unser Wunschzettel an Sie“ 

Schreibt gemeinsam in eurer Gruppe einen Wunschzettel/ einen Brief an Politiker*innen mit Ideen und Wünschen! Wie wollt ihr leben? Was braucht gerade ihr als junge Menschen um gut zu leben? Mit einer Bitte um Antwort, schreibt euch ja vielleicht sogar ein*e Politiker*in zurück!

 

“Meine Wünsche für die Zukunft”

Formuliert eure Wünsche für euer Leben jetzt in eurem Ort, eurem Land, für die Welt. Welche Fragen habe ich? Wie stelle ich mir meine Zukunft vor? Gestaltet dazu einen Zukunftsplan, eine Postkarte oder einen Wunschzettel. Dies könnt ihr auch an Politiker*innen übergeben.

 

„Wenn ich gewählt werde...“ 

Gestaltet ein eigenes Wahlplakat: Was schreibt ihr darauf? Kommen Fotos dazu? Wie würdet ihr euch als Kandidat*in präsentieren?

 

Was gefällt mir gar nicht an der aktuellen Politik?

Ob konkrete Themen, Personen oder Debattenkultur – lasst eurer Unzufriedenheit freien Lauf! 

 

“Wettrennen”

Ob mit dem Auto, Fahrrad, Bus, Zug, E-Roller oder zu Fuß – es gibt oft viele Wege von A nach B zu kommen? Doch mit welchem Verkehrsmittel seid ihr am schnellsten? Sucht euch einen Startort und ein Ziel und findet es heraus! 

 

Was ist in unserem Ort zum Thema zu sehen?

Sucht euch ein politisches Thema aus (zb.: Mobilität oder Barrierefreiheit) und macht einen Spaziergang durch euren Ort, eure Stadt. Was seht ihr? Hat eure Heimat noch Nachholbedarf oder läuft schon alles super? 

 

Für Menschen ab 7 odere 8 Jahren

„Wenn du eine Partei gründen würdest”

Sammelt Ideen für euer eigenes Wahlprogramm! Was ist euch besonders wichtig? Und was würdet ihr als erstes in Deutschland ändern, wenn ihr könntet? Ihr entscheidet! 

 

„Was würdest du machen, wenn du einen Tag lang Bundeskanzler*in wärst?“ 

Sammelt gemeinsam Ideen, was ihr tun würdet - eurer Kreativität sind hier keinerlei Grenzen gesetzt!

 

Was sieht man durch die Kinder- und Jugendbrille?

Wenn Politiker*innen eine Brille aufsetzen würden, durch die sie die Welt aus Perspektive von Kindern und Jugendlichen sehen, was würden sie wahrnehmen? Alles was ihr braucht, sind Papier und bunte Stifte. Sucht euch ein Thema und malt los!

 

Fotospiel

Dieses Spiel könnt ihr auf zwei verschiedene Weisen spielen:

  1. eure Gruppenleiter*innen geben Begriffe vor, die ihr in einer bestimmten Zeit in einem Foto darstellen sollt (zb.: Chancengleichheit, Barrierefreiheit, wählen gehen). Ein bisschen wie ein Theaterstück, aber eben nur in einem einzigen Foto. Wahlweise dürft ihr natürlich auch Videos drehen.
  2. eure Gruppenleiter*innen geben euch einen Begriff vor, zu dem ihr Orte o.ä. in eurer Stadt finden sollt, die dazu passen.

Ihr könnt es als Wettbewerb gestalten und Kriterien festlegen, nach denen Gruppen gewinnen können.

 

Für Menschen ab 13 Jahren

Quiz Parteiprogramme

Alle Parteien sagen doch eh immer nur das Gleiche!? Sucht Sätze aus den Wahlprogrammen der Parteien raus und ordnet sie der richtigen Partei zu! 

 

Politiker*innen im Gespräch

Sucht euch ein Thema aus der Übersicht mit den Wolken aus und gestaltet dazu ein Rollenspiel, WhatsApp-Gespräch oder eine Debatte. Was würden Politiker*innen sagen? Was würden eure Wunsch-Politiker*innen sagen? Setzt eurer Phantasie keine Grenzen.

 

Fotospiel

Dieses Spiel könnt ihr auf zwei verschiedene Weisen spielen:

  1. eure Gruppenleiter:innen geben Begriffe vor, die ihr in einer bestimmten Zeit in einem Foto darstellen sollt (zb.: Chancengleichheit, Barrierefreiheit, wählen gehen). Ein bisschen wie ein Theaterstück, aber eben nur in einem einzigen Foto. Wahlweise dürft ihr natürlich auch Videos drehen.
  2. eure Gruppenleiter:innen geben euch einen Begriff vor, zu dem ihr Orte o.ä. in eurer Stadt finden sollt, die dazu passen.

Ihr könnt es als Wettbewerb gestalten und Kriterien festlegen, nach denen Gruppen gewinnen können.

 

Debatte Wahlalter U-18

Sollte das Wahlalter in Deutschland gesenkt werden (z.B. auf 16 Jahre)? Findet Argumente dafür und dagegen und veranstaltet eine Debatte aus eurer persönlichen Sicht!

 

Wer kandidiert bei uns?

Informiert euch, wer in eurem Wahlkreis zur Wahl steht. Waren diese Personen schon einmal im Bundestag? Wie alt sind sie? Was sind ihre Wahlversprechen? Ihr könnt sie euch auch in Kleingruppen ansehen & dann gegenseitig vorstellen.

 

Fragt eine*n Politiker*in!

Organisiert eine Fragestunde mit Politiker*innen: ob diese nur für eure Gruppe oder öffentlich stattfinden soll entscheidet ihr! Auch ob ihr es digital oder in Präsenz stattfinden lassen möchtet, ist euch überlassen. Aber wichtig sollte sein: Kinder & Jugendliche stellen die Fragen.

 

Wie laufen Wahlen eigentlich ab? 

Wen wähle ich bei den Bundestagswahlen? Wie viele Kreuze darf ich setzen? Was passiert mit meiner Stimme nachdem ich sie abgegeben habe? Fragen wie diese könnt ihr anhand von Materialien der Bundeszentrale für politische Bildung beantworten. Bei der bpb findet ihr Materialien die kindgerecht den Ablauf von Wahlen erklären:

 https://www.u18.org/materialien (unter “Bundestagswahlen")

https://www.bpb.de/politik/wahlen/bundestagswahlen/ 

 

Gespräche mit Politiker*innen

In der inhaltlichen Vorbereitung auf die U18-Wahlen sowie die Bundestagswahl überlegt ihr eventuell mit den Kandidat*innen des/der Wahlkreise/s in eurem Dekanat in Kontakt zu treten. So könnt ihr einerseits zur Sprache bringen, was uns in der katholischen Jugend(verbands)arbeit wichtig ist und gleichzeitig herausfinden, inwiefern die Kandidat*innen das in die Bundespolitik einbringen wollen. Damit euch das besonders leicht fällt, haben wir euch Tipps und Tricks zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung zusammengestellt. Wenn ihr darüber hinaus noch Fragen oder Unterstützungsbedarf habt, meldet euch gerne unter bdkj-bja-politischebildung@bistum-mainz.de.

Für den Fall, dass Ihr überlegt, Gespräche mit Vertreter*innen der AfD zu führen, verweisen wir auf die entsprechenden Beschlusslagen innerhalb des BDKJ. Die Mitglieder des AK Bundestagswahl bzw. das Referat Politische Bildung stehen Euch bei diesbezüglichen Fragen gerne zur Verfügung.

Zusammenstellung

Tipps und goldene Regeln für Lobbyarbeit, Aktionsformen und eine gute Sprache im Gespräch mit Politiker*innen sowie Methoden für Diskussionen mit mehreren Politiker*innen findet ihr in der Arbeitshilfe des hjr zur jugendpolitischen Kampagne 2018 von S. 26 bis 39.

Außerdem sind in der Arbeitshilfe „Meine Freizeit ist Ehrensache“ entsprechende Hinweise zusammengestellt.

Gründe, weshalb es sinnvoll ist, dass junge Menschen mit Politiker*innen ins Gespräch kommen, eine Auflistung von entsprechenden Möglichkeiten, Anregungen zur Vorbereitung und Vorschlägen zu unterschiedlichen Settings hat die Bundeszentrale für politische Bildung zur BTW 2013 zusammengestellt.

Eine sehr ausführliche Zusammenstellung zur inhaltlichen und methodischen Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung stellt die Landeszentrale für politische Bildung Berlin zu Verfügung.

Hinweise zur Durchführung von Podiumsdiskussionen findet ihr auf der Seite der Bundeszentrale für politische Bildung.

Bild der Werte-Wolken