"Fragt uns, wir sind die letzten ..."

Plakat Zeitzeugen (c) BO Mainz
Plakat Zeitzeugen
Termin: Mittwoch, 22.05.19 - 19:30
Ev. Christuskirche, Gemeindehaus
Dromersheimer Chaussee 1
55411 Bingen-Büdesheim

Gespräch mit der Zeitzeugin Józefa Posch-Kotyrba

Józefa Posch-Kotyrba, Jahrgang 1938, wurde 1043 während der deutschen Besatzung Polens mit ihrer Familie von der Gestapo verhaftet. Die Kinder wurden von der Mutter getrennt und in verschiedenen Lagern interniert. Die Mutter man im Konzentrationslager Auschwitz ums Leben, der vater wurde als Untergrundkämpfer erschossen. Nach dem Krieg nahm die Großmutter die Kinder zu sich, Józefa kam später in ein Waisenhaus.

 

Veranstalter:

Bistum Mainz, evangelische Christuskirche Bingen-Büdesheim, Arbeitskreis jüdisches Bingen, Maximilian-Kolbe-Werk, pax christi, BDKJ in der Diözese Mainz, kath. Dekanat Bingen, VHS Bingen am Rhein, Rheinhessen gegen Rechts, Kath. Bildungswerk Rheinhessen