Schmuckband Kreuzgang

St. Remigius wieder offen

St. Remigius - offene Tür (c) KKI
St. Remigius - offene Tür
Fr 3. Apr 2020
Gertrud Wellner

Pfarrer Feuerstein freut sich, dass die Kirche wieder für das persönliche Gebet geöffnet werden kann.

Nach einem neuerlichen Vorfall (wie berichtet) musste die Kirche St. Remigius aus Sicherheitsgründen geschlossen werden. Trotz verschlossener Türen brannte die Osterkerze durchgängig weiter. Sie wurde vor drei Wochen als Zeichen des immerwährenden Gebets in Zeiten der Corona-Krise entzündet.
Da die „akute Bedrohung“ durch Zündeln derzeit nicht mehr gegeben ist, kann die Kirche ab sofort wieder geöffnet sein.
Pfarrer Feuerstein betont, wie froh er darüber ist, St. Remigius gerade in den Kar- und Ostertagen wieder öffnen zu können. "Denn in Zeiten des Verbotes von öffentlichen Gottesdiensten ist eine für das persönliche Gebet offene Kirche mehr denn je notwendig."
Kurzzeitig geschlossen wird die Kirche nur am Karfreitag in der Zeit zwischen 15 und 16 Uhr. Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben und einer daraus resultierenden Dienstanweisung des Generalvikars müssen die Kirchen während der Feier der Liturgie verschlossen werden.
Ansonsten ist die Kirche während des Tages wieder, wie gewohnt, für das persönliche Gebet zugänglich.