Informationen zur Anerkennung ausländischer Fachkräfte

Hier finden Sie Informationen zur Anerkennung ausländischer Fachkräfte.

Bevor Personen mit ausländischen Abschlüssen in deutschen Kindertagesstätten arbeiten können, müssen sie einen Antrag auf Gleichwertigkeit ihrer Ausbildung mit einem entsprechenden deutschen Referenzberuf stellen.

 

Regelung in Hessen:

 

https://www.grosse-zukunft-erzieher.de/auslaendische-fachkraefte/

 

https://wissenschaft.hessen.de/studium/auslaendische-hochschulabschluesse/berufliche-anerkennung

 

Regelung in Rheinland-Pfalz:

 

Personen mit einer deutschen oder ausländischen Schulischen Ausbildung im pädagogischen Bereich (z.B. Fachschulabschlüsse als Sozialassistentin und Sozialassistent, Erzieherin und Erzieher (einschl. ehem. DDR), Heilerziehungspflegerin und Heilerziehungspfleger) können einen Antrag auf Anerkennung der Gleichwertigkeit ihrer Ausbildung im Sinne der Mindestverordnung stellen.