Zusammenarbeit mit Eltern

Gemeinsam mit Eltern gestalten die Mitarbeitenden in den Kindertageseinrichtungen das Leben in der Kindertagesstätte. Dabei verstehen wir uns als Partner von Eltern und Familien. Unser Angebot orientiert sich an ihrem Bedarf und hat das Ziel, Eltern in ihrem Erziehungsauftrag für ihr Kind zu unterstützen und zu ergänzen. Unser Angebot richtet sich an alle Familien, die sich mit der hier beschriebenen konzeptionellen Haltung und Ausgestaltung identifizieren können, unabhängig von ihrer Religion, Kultur oder Herkunft. Ein besonderes Anliegen ist uns die Unterstützung und Förderung von Kindern und Familien, deren aktuelle Lebenssituation die soziale, kulturelle Teilhabe erschwert. Unseren Förderauftrag verstehen und leben wir auf der Grundlage unseres christlichen Menschenbildes und unseres Glaubens. Auf dieser Basis gestalten wir die Interaktion mit Kindern, Eltern und miteinander. Darin gründet sich auch unser ganzheitliches Erziehungsverständnis, das den ganzen Menschen sieht - mit allen Aspekten seiner sozialen, emotionalen, körperlichen und geistigen Entwicklung.

Wir entwickeln unser Angebot für und mit Familien. Soweit es unser Leitbild und unsere Rahmenbedingungen, bzw. Möglichkeiten der Weiterentwicklung zulassen, richten wir unser Angebot pädagogisch und organisatorisch an den Bedarfen der Familien aus (Familienorientierung) und zeigen uns mit den Familien solidarisch. Kinder sind Teil des Systems Familie – deshalb nehmen wir bewusst die ganze Familie in den Blick.

In einer AG Kita und Familie sind Eltern eingeladen, sich zu beteiligen an Prozessen und Entscheidungen, die Kinder und Familien betreffen.

Dier grundständigen Rechte und Pflichten von Eltern in der Kita sind geregelt in der Elternvertretungsordnung.