Kindeswohl und Kindesschutz

Das Wohl Ihres Kindes liegt uns am Herzen. Um Kinder bestmöglichst zu begleiten und in ihrer Entwicklung optimal zu unterstützen hat das Bistum Mainz am 12.11.2007 ein Schutzkonzept für Tageseinrichtungen für Kinder in Trägerschaft der katholischen Kirchengemeinden verabschiedet und in Kraft gesetzt.
Uns ist darin insbesondere wichtig, dass unsere Mitarbeitenden sehr gut geschult sind und für das Wohl Ihres Kindes sorgen und eintreten.

Prävention von sexualisierter Gewalt in katholischen Einrichtungen ist integraler Bestand der pastoralen Arbeit im Bistum Mainz.
Mit der Verordnung zur Prävention von sexuellem Missbrauch ist seit 2010 ein Rahmen gesetzt, um Kindern, Jugendlichen und erwachsenen Schutzbefohlenen sichere Räume des Aufwachsens, der Entwicklungsförderung und der Pflege zu bieten.
Informationen und unterstützende Materialien finden Sie auf den Seiten der Koordinationsstelle Prävention im Bistum Mainz: http://www.praevention.bistummainz.de

Downloads

Unten stehend finden zur Kenntnis die überarbeitete und vom Bischof in Kraft gesetzte Präventionsverordnung mit Ausführungsbestimmungen vom 1. März 2020.

Konzepte für Schulungsmaßnahmen wird es in absehbarer Zeit geben. Ebenso wird in Kürze eine Kontaktperson mitgeteilt.

"Die Prävention ist integraler Bestandteil der kirchlichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen. Ziel der katholischen Kirche und ihrer Caritas ist es, allen Kindern und Jugendlichen sowie schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen im Geiste des Evangeliums und auf der Basis des christlichen Menschenbildes einen sicheren Lern- und Lebensraum zu bieten."

aus: Präambel Präventionsverordnung mit Ausführungsbestimmungen vom 1. März 2020.