Schmuckband Rad

Nikolausfeier in der KiTa St. Marien

Mi 11. Dez 2019
Dagmar Schweiger

Zu leiser Musik zogen 92 Kinder mit ihren Erzieherinnen und Erzieherin in die festlich geschmückte Turnhalle ein. Unsere Gemeindereferentin Frau Kreuzberger begrüßte alle zu diesem Fest.

Die Kinder sangen das Lied „Der Nikolaus ist hier“ und schon klopfte es an der Türe. Staunend gingen alle Augen dahin. Bischof Nikolaus trat ein und auch er begrüßte die große Schar.

Nikolaus_2019 (5) (c) Kita St. Marien

Er setzte sich auf den für ihn festlich geschmückten Stuhl. Die Erzieherinnen hatten eine Geschichte „Bischof Nikolaus und die 3 Säcke“ mit biblischen Figuren vorbereitet, die den Kindern erzählt und vorgespielt wurde.

Nikolaus_2019 (8) (c) Kita St. Marien

Bischof Nikolaus hörte von der Armut einer Familie, die ihren Kindern nichts mehr zu essen kaufen konnte. Er überlegte, wie er helfen kann. In der Nacht stellte er Säcke vors Fenster des Hauses. Getreide und Brot waren im ersten Sack. Hosen, Jacken, Hemden und Pullover waren im zweiten Sack. In seinem letzten Sack, den er nachts vor die Tür der Familie stellte, befanden sich Schuhe, die mit Nüssen, Obst und Süßem gefüllt waren. Da freuten sich alle.

(Da diese Geschichte tatsächlich passierte, bekommen Kinder auch heute noch am Namenstag des heiligen Nikolaus einen Stiefel voller Süßigkeiten.)

Anschließend wurden die Gruppenkerzen angezündet und die Kinder gesegnet.

Die Kinder zogen mit den Kerzen zurück in die Gruppe und warteten voller Freude auf den Nikolaus. Er brachte in seinem großen Sack für jedes Kind eine selbstgestaltete Tüte, gefüllt mit einem Bischof aus Schokolade, Äpfel, Nüssen und kleinen Schokofiguren.

„Danke lieber Nikolaus“ hörte er an diesem Tag aus allen Gruppen.

In jeder Gruppe fand weiterhin ein gemütliches Beisammensein mit Kerzenschein und Plätzchen statt