Kunst trotzt Ausgrenzung - Odyssee vor dem Wormser Dom

Kunst trotzt Ausgrenzung - Odyssee vor dem Wormser Dom

Kunst trotzt Ausgrenzung - Odyssee vor dem Wormser Dom (c) Martina Bauer
27. Okt 2019

Vom 27. Oktober bis zum 15. Dezember befindet sich die Ausstellung "Kunst trotzt Ausgrenzung" in Worms und Osthofen. Das Kunstwerk "Odyssee" vor dem Wormser Dom ist ein integratives Projekt vom Künstler Georg-Friedrich Wolf zusammen mit Flüchtlingen. Sein Motto: Gemeinsame Arbeit integriert. So schmiedeten sie miteinander Nägel und gestalteten aus Abrissholz und Metallbändern "Odyssee". Es erinnert an ein Floß und zeigt den Wunsch nach Rettung und Freiheit. 50 Kunstwerke gehören zur Ausstellung. Weitere Infos unter: Kunst-trotzt-ausgrenzung.de