Mit Wegpsalmen in die Weite gehen

Erfahrungen einer herbstlichen Wanderung

Renate Flath bei der Herbstwanderung (c) kfd Diözesanverband Mainz e.V.
Renate Flath bei der Herbstwanderung
Datum:
Fr. 1. Okt. 2021
Von:
Gisela Franzel

Ausgang für die Herbstwanderung durch die Weinberge war die St.Hildegard Abtei in Eiblingen. Bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel war der Weg durch die Weinberge für 20 Frauen mehr als eine Wanderung. Der Weg ermöglichte die Erfahrung des achtsamen Zugangs zur Natur und zum eigenen Körper. Unterstützt durch Psalmen, Körperübungen und Bibelstellen, die zum Nachdenken aber auch zu guten Gesprächen anregten.

Eine kleine Agapefeier mit Fladenbrot und Traubensaft, kurz vor dem Niederwalddenkmal, rundete den spirituellen Teil der Wanderung ab. So gestärkt durch gute Gedanken und einem Segensgebet ging es zum Abschluss zur kulinarischen Stärkung ins Klostercafe.

Mit der Teilnahme an der Vesper der Hildegard-Schwestern ging für die Frauen ein gelungener Nachmittag zu Ende.

 

Rosemarie Busch-Maiwald