Hauswirtschaft ist Wirtschaft!

Datum:
Termin: Samstag, 12.03.22 - 14:00
Art bzw. Nummer:
Politiktalk zur Care-Arbeit
Von:
kfd Diözesanverband Mainz e.V.
Ort:

Videokonferenzsystem Zoom

„Das bisschen Haushalt“ ist ein Lied, in dem schon vor vielen Jahren die Abwertung häuslicher Care-Arbeit besungen wurde. Und immer noch braucht es eine Aufwertung dieser Tätigkeiten. Wir möchten die neu begonnene Legislaturperiode des Bundestages nutzen, um mit Teilnehmerinnen und Politikerinnen über dieses Thema zu sprechen. Nach dem Impulsreferat von Dr. Ina Praetorius  laden wir zum Erfahrungsaustausch und zur Diskussion über notwendige, politische Handlungsschritte ein. Eine veränderte Sicht auf Care-Arbeit,  eine Neubewertung und Umverteilung sind dringend notwendig!

 

Kurs-Nr. 22/2: SA 12.03.22, 14.00 – 16.00 Uhr per Zoom

Referentin: Dr. Ina Praetorius, Feministische Theologin, Ethikerin, Autorin, Schweiz

Politikerinnen: N.N. Diese werden nach Abschluss der Koalitionsverhandlungen angefragt.

Leitung: kfd  Arbeitskreis Politik und Gesellschaft

Kosten: 7€, kfd – Mitglieder 5 €

Durchführung: Ingrid Becker, Margarete Brenner, Irene Burkert, Gisela Franzel, Sabine Giese-Eichhorn, Birgit Müller, Rita Schierhorn 

Anmeldung

Hauswirtschaft ist Wirtschaft!

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, so füllen Sie bitte das folgende Formular aus:

Im Falle einer Abmeldung weisen wir auf folgende Modalitäten hin:

Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen. 5 Wochen bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn entsteht eine Ausfallgebühr von 50 % der Teilnehmergebühr. Ab dem 14. Tag vorher müssen wir die volle Teilnehmergebühr berechnen, sofern wir den Platz nicht wieder belegen können.


Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen