Freundeskreis für Kapelle und Haus St. Gabriel feierte sein 20-jähriges Bestehen

20_jubi
20_jubi
Mo 10. Feb 2020
Steffen Bartenschlag

Der Freundeskreis für Kapelle und Haus St. Gabriel feierte in diesem Monat sein 20-jähriges Bestehen. Gewährte er am Anfang der Klostergemeinschaft der Karmelitinnen eine gewisse wirtschaftliche Sicherheit und trug zur Weiterbildung und Altersversorgung der Schwestern bei, so hat er sich nach dem Weggang der Schwestern und Auflösung der Klostergemeinschaft im Jahre 2015 neuen Aufgaben gestellt. Der Freundeskreis kümmert sich heute um den Erhalt des Klosters als Geistlichem Zentrum, Musikzentrum und Kinder- und Jugendhilfe Zentrum. „Diese drei Grundpfeiler sind eine einmalige Konstellation für ein besonderes Angebot im spirituellen, kirchlichen, kulturellen und sozialpädagogischen Bereich für Hainburg und die angrenzenden Regionen. Mit Begeisterung Gottesdienst feiern, die Musik genießen, zusammen zu singen und sich spirituell inspirieren zu lassen, das sind „Sundays for future“ in St. Gabriel“,  sagte Klaus Deller, 1. Vorsitzender des Freundeskreises in seiner Festansprache. Musikalische Gäste waren zwei Musikerinnen des Blockflötenensembles „Il flauto dolce“, die den Erw8 -Gottesdienst, der als Feierstunde für das 20-jährige Jubiläum begangen wurde, mitgestalteten.