LADIES ONLY

Werke von Komponistinnen – nicht nur für Frauen.

Sa 23. Feb 2019
Klaus Klug

Zu einem außergewöhnlichen Musikabend lädt das Musikzentrum St. Gabriel im ehemaligen Kloster Hainstadt ein. Zur Aufführung kommen Meisterwerke zum Teil vergessener Komponistinnen, die in der Regel sehr selten gespielt werden. Sie entstanden zu einer Zeit, als Frauen die Fähigkeit, selbständig kreativ zu schaffen, noch systematisch abgesprochen wurde und daher schnell in Vergessenheit gerieten.

Die faszinierenden Werke für Violoncello und Klavier von Louise Farrenc, Dora Pejacevic, Clara Schumann und Fanny Hensel (Mendelssohn) gewähren neue Perspektiven und ungehörte Klangwelten und geben die Möglichkeit, die wunderschöne Musik dieser Frauen mit unverstelltem Blick neu- und wiederzuentdecken.

Am Cello ist Sylvia Demgenski, freie Cellistin in Frankfurt, zu hören.  Im Rahmen Ihrer Tätigkeit als Instrumentalpädagogin ist Sie unter anderem im Musikzentrum St. Gabriel beheimatet.  

Entgegen einer ersten Vorankündigung spielt am Flügel Nenad Lečić. Der für  weltweite Konzertreisen bekannt ist. Nenad Lečić studierte als Jungstudent in Belgrad bei Igor Lazko und anschließend an der Hochschule für Musik und Tanz Köln bei Arbo Valdma und Pierre-Laurent Aimard. Wichtige Impulse erhielt er durch Meisterkurse bei András Schiff, Vladimir Krainew, Alexander Lonquich, Peter Eötvös und dem Alban Berg-Quartett u. a. 

Karten gibt es im Vorverkauf (12.-/10.-) bei „Bücherstube Klingler“ in Hainburg-Hainstadt und in „der buchladen“ in Seligenstadt. Restkarten zu 15.-/12.- sind am 23. Februar an der Abendkasse erhältlich.