Neue CD mit Orgelwerken von Christian Heinrich Rinck erschienen

Datum:
Mo. 30. Nov. 2020
Von:
Dr. Achim Seip

Studierende der Hochschule für Musik Mainz haben unter der Leitung von Prof. Gerhard Gnann ein außergewöhnliches Projekt realisiert: Die Einspielung von Orgelwerken von Johann Christian Heinrich Rinck (1770-1846) an der historischen Dreymann-Orgel in St. Ignaz, mitten in der Mainzer Altstadt.

Das Instrument von 1837 ist nicht nur optisch, sondern auch klanglich ein Juwel und ein Highlight in der deutschen Orgellandschaft. Es spiegelt, wie die Musik von Rinck, den Wandel vom Spätbarock über die Klassik bis hin zur frühen Romantik wider.

Die Doppel-CD ist erhältlich über die Abteilung Kirchenmusik/Orgel der Musikhochschule der Mainzer Johannes Gutenberg-Universität.