Erw8 – Musikalische Gottesdienste für Ausgeschlafene

Erw8 2019 (c) TKJHZ

in der Kapelle St. Gabriel im ehemaligen Kloster Hainburg

Einmal im Monat wird der traditionelle 8 Uhr Gottesdienst in der Kapelle St. Gabriel von dem dort neu gegründeten Musikzentrum St. Gabriel musikalisch mitgestaltet werden. Mit einem vergleichsweise großen Musikanteil und reduzierten Textteilen wird der Gottesdienst über die Messe hinaus zu einem kulturellen Ereignis. Religion und Musik haben sich als wesentliche Bestandteile einer Kultur schon immer stark wechselseitig beeinflusst. Wie Thomas Gabriel, derzeit Regionalkantor des Bistums Mainz und Leiter des Zentrums, erklärt, geht diese Feststellung weit über das reine Kirchenlied hinaus. Musik im Gottesdienst schaffe eine zusätzliche emotionale Ebene, welche einen umfassenderen Zugang zum gesprochenen Text ermögliche, als reiner Wortgottesdienst. Dementsprechend habe Musik schon immer nicht nur auf Seiten der Verkündigung von Gottes Wort eine gewichtige Rolle gespielt, sondern sei auch Ausdrucksform für die Reaktion der Menschen darauf. Man denke nur an die Werke von Johann Sebastian Bach, dessen musikalisches Werk unter deutlichem Einfluss von Religion steht.

Das heute von dem Theresien Kinder- und Jugendhilfezentrum in Offenbach geführte ehemalige Kloster mit der angeschlossenen Kapelle erweist sich als idealer Ort für die Verbindung der Kulturen unter einem Dach und soll in naher Zukunft zu einem musischen-spirituellen Veranstaltungszentrum mit umfangreichem Angebot weit über die ehemaligen Klostermauern hinaus ausgebaut werden.

Der erste Gottesdienst dieser Reihe fand bereits am 11.09.2016 statt. Thomas Gabriel am Cembalo und Stephanie Disser, Querflöte, trugen Werke von Joann Seastian Bach vor. Im Laufe des Zyklus werden aber auch ganz andere Musikrichtungen bis hin zu Jazz zum Tragen kommen. Einheitlich ist ein hoher Anspruch an die Qualität der musikalischen Darbietung. Es konnte eine Reihe professioneller und semi-professioneller Musiker für das Projekt gewonnen werden. Auch Musiker des Orchesters des Hessischen Rundfunks haben zugesagt.

Im Anschluss an die Gottesdienste findet jeweils ein „Minikonzert“ von etwa 15 Minuten Dauer statt. Abschließend gibt es im Kloster ein kleines Frühstück mit Brötchen, Wurst, Käse, Marmelade und Kaffee. Um 10 Uhr enden die kulturellen Veranstaltungen, die sich um die Eucharistiefeier ranken.
_____________________________________________________________________________________

EinSatz – kreative Gottesdienstgestaltung

EinGottesdienst (c) TKJHZ

viel Musik   |  ein Satz  |   freier Raum

Im Mittelpunkt dieser vierteljährlichen Gottesdienstreihe, der von einem Theologenteam konzipiert wird, steht immer EIN Satz aus der Bibel, unterlegt mit viel abwechslungsreicher Musik.

Im Anschluss an den Gottesdienst lädt das Team zu zauberhaften Kreuzgang-Crackern bei einer Tasse Tee ein.

Die Termine, immer Samstagabend um 19:00 Uhr, und Themen 2019 sind:

09.03. 2019         einSatz für AufBruch

15.06.2019          einSatz für Nix_wie_fort

21.09.2019          einSatz für Auflesen

14.12.2019          einSatz für WunderGlauben   

Die vorbereitende Gruppe aus dem St. Gabriel Team freut sich auf Neugierige und Sinnsuchende, die Gott und die Welt in Verbindung bringen wollen.

____________________________________________