Johannes Wallbaum

Johannes_01

wurde am 05.08.1981 in Frankenthal geboren und ist in Seligenstadt aufgewachsen. Er erhielt mit dem 10. Lebensjahr seinen ersten Klavierunterricht und belegte in der gymnasialen Oberstufe der Einhardschule Seligenstadt den Musikleistungskurs unter Christoph Dombrowski. 
Nach dem Abitur studierte er an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt Schulmusik für das Lehramt an Gymnasien. An das 1. Staatsexamen (2007) schloss sich ein Verbreiterungsstudium im Bereich Jazz/Pop an der Musikhochschule in Stuttgart an, gefolgt von einem Instrumental-Pädagogikstudium in Frankfurt, abgeschlossen 2010 mit dem Diplom. 
2004 erhielt Johannes Wallbaum den Kulturförderpreis der Stadt Seligenstadt.
Er wirkte als Pianist, Korrepetitor und Dirigent bei dem von Thomas Gabriel komponierten Musical „Rachel“ mit, welches 2005 anlässlich des Weltjugendtages in der Trier-Arena uraufgeführt wurde.   
Es folgten eine Vielzahl von Auftritten als Pianist, unter anderem mit dem Jazzquartett der Frankfurter Hochschule, in der Grönemeyer-Coverband „Luxus“, bei der Uraufführung des Oratoriums „Petrus und der Hahn“ von Gregor Linssen in der Lateranbasilika in Rom sowie bei der Uraufführung des Musicals „Eginhard und Emma“ von Thomas Gabriel.
Als Produzent war er für eine große Reihe von Aufnahmen verantwortlich, unter anderem für die CD „Kindersegen-Kinderkram“ von Thomas Gabriel und Eugen Eckert, „Bach-Jazz reloaded 5.0“ oder die Sternsinger CDs 2016 und 2017 für das Kindermissionswerk.
Langjährig war Johannes Wallbaum auch als Korrepetitor bei den Intendantenvorsprechen für die Abteilung Schauspiel der Frankfurter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst tätig.
Seit 2010 erfüllt er einen Lehrauftrag für schulpraktisches Klavierspiel an der Hochschule in Frankfurt. Als Chorleiter betreut er den gemischten Chor der Germania Hainstadt sowie den Kinderchor der Harmonie Froschhausen,
2013 gründete er die Musikschule „Hörmal“. 
Seit 2014 ist der zudem als Musikpädagoge im Musikzentrum St. Gabriel für das Theresien Kinder- und Jugendhilfezentrum tätig.

__________________________________________________