Die erste Phase des Pastoralen Weges in den Dekanaten

Worum es geht

In der ersten Phase des Pastoralen Weges vom Osterfestkreis 2019 bis zum Sommer 2021 liegt ein Schwerpunkt des Prozesses in den Dekanaten. Dort werden zukunftsfähige Pastoralkonzepte für neue pastorale Räume entwickelt. Es geht also darum, Ideen und Modelle dafür zu entwickeln, wie Christen in Zukunft konkret zusammen leben, glauben und arbeiten wollen und können. 

Der Auftrag für den Prozess in den Dekanaten zur Entwicklung eines solchen Pastoralkonzeptes wurde auf außerordentlichen Dekanatsversammlungen in allen zwanzig Dekanaten (12. März bis 12. April 2019) erläutert und diskutiert. 

Die Handreichung für die erste Phase des Pastoralen Weges in den Dekanaten vertieft das dort Angesprochene. Sie bietet Orientierung und Unterstützung in fünf Kapiteln: 01 Orientierung finden, 02 Den Prozess gestalten, 03 Wahrnehmung schärfen, 04 Standort bestimmen und 05 Strukturen klären. 

Diese Handreichung für die erste Phase des Pastoralen Weges in den Dekanaten sowie ergänzende und vertiefende Materialien finden Sie auf dieser Seite. 

 

Präsentation zum Auftakt in den Dekanaten

Gestaltung Phase I

Hinweise zur Sozialraumerkundung

Anregungen aus dem Bischöflichen Jugendamt zur Beteiligung von Kindern, Jungendlichen und jungen Erwachsenen

Bausteine Pressemitteilungen Dekanatsversammlung