Zum Inhalt springen

Abschied von Pfarrvikar Simon Krost

Das Bistum hat unseren Pfarrvikar Simon Krost gebeten, ab 1.5.2024 eine Stelle als leitender Pfarrer in einem anderen Pastoralraum anzutreten.
Simon Krost
Datum:
4. Feb. 2024
Von:
Thorsten Geiß

Liebe Gemeinden in unserem Pastoralraum Mainz Nordwest,

mit diesen Zeilen muss ich allen leider wieder einmal eine negative Nachricht für unseren Pastoralraum mitteilen. Das Bistum hat unseren Pfarrvikar Simon Krost gebeten, ab 1.5.2024 eine Stelle als leitender Pfarrer in einem anderen Pastoralraum anzutreten. Durch den Weggang des Weihbischofs und Generalvikars und den daraus erfolgenden Lücken hat sich nun das Personalkarusell in unserem Bistum wieder heftig gedreht.

Ich selbst bedauere den nun sehr schnellen Weggang von Pfarrer Krost sehr, denn mit ihm verlieren wir einen sehr guten Mitarbeiter und Seelsorger. Ich beglückwünsche daher auch gleichzeitig den Pastoralraum Nieder-Olm, die Simon Krost nun als neuen Pfarrer bekommen.

Wegen einer Nachfolgeregelung bin ich mit dem Bistum im Gespräch. Ob dies in der bisherigen Form geschehen kann, weiß ich derzeit noch nicht. Mit Pater Florian, Kaplan Martin und mir sind wir priesterlich und mit unserem Hauptamtlichenteam generell momentan noch relativ gut aufgestellt. Für Gottesdienstvertungen stehen uns ja auch Pfarrer Markus Konrad und bis Sommer noch Pfarrer Mathew zur Verfügung.

Ich bin auch sehr zuversichtlich, dass wir die Gemeindereferenten-Stelle nach dem Weggang von Frau Edith Sans-Jakob ab August wieder besetzt bekommen. Derzeit laufen Gespräche.

Auch wenn dies keine guten Nachrichten für uns sind, bitte ich dennoch darauf zu vertrauen, dass wir hier weiterhin gemeinsam gut zusammen arbeiten können.

Wir werden Pfarrer Krost selbstverständlich noch angemessen verabschieden und ihm alle guten Wünsche in seinen neuen Pastoralraum Nieder-Olm mitgeben.

 

Mit herzlichen Grüßen

Pfarrer Thorsten Geiß