Zum Inhalt springen

Erstkommunion in der Pfarrgruppe Wißberg

Weites Herz - offene Augen

Unter dem Leitwort „Weites Herz – offene Augen!“ startet im Herbst in der Pfarrgruppe Wißberg ein neuer Erstkommunionkurs. Die katholischen Kinder, die im 3. Schuljahr sind und noch nicht zur Erstkommunion gegangen sind, erhalten im September eine schriftliche Einladung zum Kommunionkurs mit einem Begleitbrief an ihre Eltern – soweit ihre Adressen im Pfarramt bekannt sind. Das Leitwort der Erstkommunionaktion 2023 des Deutschen Bonifatiuswerks lädt dazu ein, neu „sehend“ für Gott und seine Gegenwart zu werden. Er ist uns ja gegenwärtig im Wort der Hl Schrift (Bibel), in der Feier der hl. Eucharistie, in der Gemeinschaft und in den Geschehnissen unseres Alltags. Wie Bartimäus damals können auch wir durch die Begegnung mit Jesus Christus froh und heil werden.
Die Vorbereitung auf den ersten Empfang der Sakramente der Versöhnung (hl. Beichte) und der hl. Eucharistie erfolgt in wöchentlichen Treffen und durch die Feier von Weggottesdiensten der Erstkommunionfamilien bzw. die Mitfeier der Gottesdienste an den diversen Kirchorten. Den Familien wird für die familiäre Vorbereitung das Familienbuch „Gott mit neuen Augen sehen“ zur Verfügung gestellt. Die Eltern werden durch begleitende Elternabende in ihrer familiären Vorbereitung unterstützt.

Wir wünschen allen künftigen Erstkommunionkindern eine frohe Erstkommunionzeit und eine tiefe Erfahrung der Liebe Gottes in seinem Sohn Jesus Christus. Die Erstkommuniontermine standen bei Redaktionsschluss des Pfarrbriefs leider noch nicht fest. Der Kommunionkurs wird geleitet von Pfarrvikar Olaf Schneider, bei den näheren Informationen erhältlich sind. Es wird empfohlen, zunächst die Einladung zum Kommunionkurs abzuwarten.

 

Olaf Schneider, Pfarrvikar