Zum Inhalt springen

Mainz

Die Notfallseelsorge Mainz ab sofort in Lila!

Mit dem Jahreswechseln 2022 haben wir in Mainz auch die Farbe unsere Einsatzjacken geändert. Wir kommen ab sofort in Lila und passen uns damit den Vorgaben für die PSNV (Psychosoziale Notfallversorgung) an, die als Einsatzkennung lila für die PSNV/ NFS vorsieht. 

Träger der Notfallseelsorge Mainz  sind das evangelische Dekanat Mainz und das katholische Dekanat Mainz-Stadt.

Unser Einsatzgebiet umfasst die Stadt Mainz und die Gemeinde Budenheim. Im Rahmen unseres Dienstes habe wir jährlich etwa 80 Einsätze.

Ansprechpartner sind:

  • Evangelisches Dekanat: N.N.
  • Katholisch: Pastoralreferent Markus Reuter,
    Tel.: +49 151 146 328 46, markus.reuter@bistum-mainz.de 
  • Weitere Mitglieder im Sprecherteam sind:
    Pfarrerin Elke Henrich-Oeleker (Schlossgymnasium) und
    Gemeindereferentin Dunja Puschmann (Bretzenheim)

Geschäftsstelle

Ökumenische Notfallseelsorge Mainz
c/o Evangelisches Dekanat Mainz
Kaiserstraße 37
55116 Mainz

Finanzierung

Die Arbeit der Notfallseelsorge finanziert sich aus Mitteln der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und des Bistums Mainz sowie aus Spenden. Wir danken allen, die unsere Arbeit auf diese Weise unterstützen. Jede Spende ist für uns ein Zeichen, dass Menschen das Anliegen der Notfallseelsorge mittragen.

Spendenkonto bei der Sparkasse Mainz:

Evangelisches Dekanat Mainz
IBAN: DE14 5505 0120 0017 0087 15
Verw.zweck: NFS AObj. 194000z (bitte immer angeben!)