Schmuckband Kreuzgang

Himmelsglanz

Camerata Fulda begeisterte mit außergewöhnlichem Programm

Die Mitwirkenden freuen sich über das gelungene Konzert (c) Hanna von Prosch
Datum:
Fr 11. Sep 2020
Von:
Henning Stahl

Zu seinem vierten teilöffentlichen Konzert hatte das Regionalkantorat Wetterau die"Camerata Fulda" eingeladen, ein profiliertes Männer-Gesangsensemble, das mit Kompositionen von der Renaissance bis zur Gegenwart aufwartete. Die Instrumentalistin Julia Huber bereicherte das Programm mit Vorträgen auf Blockflöte, Gemshorn und Viola das Gamba.

Konzertbericht von Hanna von Prosch

WZ-Camerata_HvP-kl
Als Berichterstatterin für die Wetterauer Zeitung besuchte die Journalistin Hanna von Prosch das Bad Nauheimer Konzert der "Camerata Fulda".

In ihrem großartigen Konzertbericht vom 10.09.2020 bespricht sie dieses außergewöhnliche Musikereignis detailliert und kenntnisreich.

Aus urheberreichtlichen Gründen dürfen wir diesen sehr lesenswerten Konzertbericht hier nicht abdrucken - doch er ist in der Mediathek der Wetterauer Zeitung zu finden. Um ihn zu lesen, klicken Sie bitte auf die Abbildung des Artikels!

Anregung zu eigenem künstlerischen Schaffen

Unser Gemeindemitglied Dr. Burkhard Heussen ist ein ebenso nachdenklicher wie kreativer Besucher der "Konzerte in St. Bonifatius". Durch das Gastspiel der "Camerata Fulda" wurde er zu dem nachstehenden Gedicht angeregt:

Großer Gesang in stiller Zeit
-Corona-
 
Zwei Tenöre zwei Bässe
Helle und dunkle Stimmen
Greifen ineinander
Wie Bögen in Kirchen
Halten sich und verschweben
Im Schlußakkord
-Hans Leo Hassler-

Riesige Bögen aus Harmonien
Gespannt über die Welt
Umarmen sich im Himmel
Und stürzen ins Meer
Im Wohlklang
-Palestrinas-
Gemshorn und Orgel
Salve Regina
Der Hirt führt mich
An Bäche im Wiesengrund
Hält meine Hand 
In Waldesschluchten
-Franz Schubert-
Lehrt mich
Meine Zeit ist begrenzt
 
Großer Applaus
Das Brot der Sänger
Ihr Dank
Ein zartes Lied:
Süß ist die Stille
Unter Sternen
 
Burkhard Heussen
6.9.2020