Schmuckband Kreuzgang

An das pilgernde Volk Gottes in Deutschland

Auszug aus dem Brief des Papstes zum synodalen Weg an die deutschen Katholiken

Papst Franziskus rom-165_by_norbert_staudt_pfarrbriefservice(2) (c) Bild: Norbert Staudt In: Pfarrbriefservice.de
Papst Franziskus rom-165_by_norbert_staudt_pfarrbriefservice(2)
So 21. Jul 2019
Gabriele Pflugmann

Liebe Brüder und Schwestern,
… ich möchte euch zur Seite stehen und euch begleiten in der Gewissheit, dass, wenn der Herr uns für würdig hält, diese Stunde zu leben, Er das nicht getan hat, um uns angesichts der Herausforderungen zu beschämen oder zu lähmen. Vielmehr will er, dass Sein Wort einmal mehr unser Herz herausfordert und entzündet, wie Er es bei euren Vätern getan hat, damit eure Söhne und Töchter Visionen und eure Alten wieder prophetische Träume  mpfangen (vgl. Joel 3,1).

Seine Liebe „erlaubt uns, das Haupt zu erheben und neu zu beginnen. Fliehen wir nicht vor der Auferstehung Jesu, geben wir uns niemals geschlagen, was auch immer geschehen mag. Nichts soll stärker sein als sein Leben, das uns vorantreibt!“

Und so bitte ich Euch, betet für mich!
Vatikan, den 29. Juni 2019
FRANZISKUS