Schmuckband Kreuzgang

Hessentag 2020 vom 5. bis 14.06.2020

Wir suchen Helferinnen und Helfer - es wäre schön, wenn Sie sich melden!!!

Biwer Kreisel (c) Gabriele Pflugmann
Biwer Kreisel
Do 30. Mai 2019
Gabriele Pflugmann

Das Hessentags-Projektteam des Dekanats Wetterau West unter Federführung von Patrick Strosche (Pastoralassistent Dekanat Wetterau West) und Jürgen Werner (St. Nikolaus) und 15 Haupt- und Ehrenamtlichen kommt gut voran. In Kürze erscheint Newsletter 3. Facebook-Auftritt ist auch schon existent unter https://www.facebook.com/Katholisch.Hessen.
Das Programm für die St. Nikolaus-Kirche ist schon fast fertig. Jeder Tag des Hessentags wird einen Teil des ersten Schöpfungsberichts als Thema haben. Jeweils von 12.00 bis 18.00 Uhr ist die Kirche ein Ruhepol am Hauptweg des Hessentags, um 18.00 Uhr finden jeweils kurze gottesdienstliche Angebote statt und an jedem Abend erwartet uns um 20.00 Uhr ein kultureller Leckerbissen.
Auf dem Außengelände (Weg vom Parkweg zum Pfarrheim und auf dem Pfarrhof unter dem Nussbaum) wird ein Paradiesgarten gestaltet, ebenfalls ein Ort der Entspannung (auch für Familien mit Kindern) mit alkoholfreiem Getränkeausschank. Außerdem ist geplant, dort mittels Virtual-Reality-Brillen den Kurpark von oben erkunden zu können.

Bischof Kohlgraf und Weihbischof Dr. Udo Markus Bentz werden auf dem Hessentag präsent sein – evtl. auch der neue Bischof von Fulda, Michael Gerber.

Um dieses schöne Programm zu realisieren, brauchen wir viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer. Insofern sind Sie, liebe Gemeindemitglieder, ganz wichtig und herzlich eingeladen, Gastgeber für die vielen Besucher aus Hessen im Juni 2020 zu sein.
„Mit drei Stunden Ihrer wertvollen Zeit sind Sie dabei“.
Es geht jeweils um die Zeiten von etwa 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr. Von den
insgesamt 10 Hessentags-Tagen sind immerhin 4 Wochenendtage,
Fronleichnam und ein Brückentag und nur 4 echte Arbeitstage.

Wir haben uns vorgenommen, etwa die Hälfe des gesamten Helferbedarfs aus Bad Vilbel darzustellen, der Rest soll von den anderen Gemeinden aus dem Dekanat Wetterau West gestellt werden. Das sind 150 Einsätze á 3 Stunden für uns (St. Nikolaus, St. Marien, Herz-Jesu und Verklärung Christi). Aus dem Projektteam, dem Pfarrgemeinderat (auch von Verklärung Christi vom Heilsberg), dem Verwaltungsrat und auch aus dem Flohmarktteam haben wir bereits 50 Einsätze gesichert. Insofern fehlen noch 100 Einsätze. Und da sind
Sie gefragt.

Was ist zu tun? Guter Gastbetreuer für die Besucher sein: das Angebot auf unserem Campus erläutern, ein bisschen Aufsicht führen, am Abend ggf. Eintrittskarten abreißen, Getränke verkaufen, Abwaschen usw. Für das leibliche Wohl der HelferInnen wird gesorgt sein.
Warum melden wir uns jetzt schon im Juni 2019, d.h. ein Jahr vor dem Hessentag? Wir hören, dass viele Vereine und Institutionen schon Helfer/innen ansprechen; da wollen wir nicht die letzten sein, die Helfer/innen fragen.
Jetzt geht es nur um Ihre generelle Bereitschaftserklärung, sich auf eine Helferliste setzen zu lassen, möglichst schon mit der Angabe, wie viele Einsätze Sie anbieten. Sie können, wenn Sie es schon überblicken, gern ein Datum eintragen. Ansonsten werden wir uns um die konkrete zeitliche Einteilung erst im 2. Halbjahr 2019 kümmern und wieder auf Sie zukommen.


Wo können Sie sich melden?
- Sie können Jürgen Werner eine kurze Mail schreiben: werner_family@tonline.de
- Sie können sich im Pfarrbüro melden.
- Sie können nach den Sonntagsgottesdiensten zum Tisch des Fördervereins  Kirchenerneuerung kommen: dort liegen Listen aus.

Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich gern an Jürgen Werner unter der
Nummer 0152 53587342 oder per Email wenden.
Für das Hessentags-Projektteam des Dekanats Wetterau West: Jürgen Werner