Schmuckband Kreuzgang

Wenn die Nacht beginnt- Geistliche Abendmusik am 2. November 2019 18:30 Uhr

Organist Thomas Wilhelm, Meditationen gesprochen von Herbert Jung

Orgel St. Nikolaus (c) Thomas Wilhelm
Orgel St. Nikolaus
Mo 30. Sep 2019
Jürgen Werner

mit Werken von
William Byrd, Dietrich Buxtehude, Johann Sebastian Bach, Josef Gabriel Rheinberger und
Josef Klička.

An der Orgel: Thomas Wilhelm; Meditationen gesprochen von Herbert Jung

Katholische Kirche St. Nikolaus, Bad Vilbel, Quellenstraße 20

Samstag, 2. November 2019 Beginn: 18:30 Uhr

Eintritt frei, Spenden für die Kirchenmusik willkommen.

 

Organist Thomas Wilhelm (c) Thomas Wilhelm
Organist Thomas Wilhelm

Programmfolge

Josef Gabriel Rheinberger (1839-1901)

Sonate Nr. 9 b-moll op. 142
 I. Präludium
II. Romanze
III. Fantasie und Fuge

Josef Klička (1855-1937)

Fantasie über die
 Symphonische Dichtung „Vyšehrad“
von Bedřich Smetana (18241884) op. 33

William Byrd (ca. 1543-1623) 

Fantasia
aus dem Fitzwilliam Virginal Book

Dietrich Buxtehude (ca. 1637-1707)

Nun freut euch, lieben Christen gʼmein
 BuxWV 210


Johann Sebastian Bach (1685-1750)

Fantasie und Fuge g-moll BWV 542

Thomas Wilhelm studierte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main Kirchenmusik und Orgel, unter anderem bei Tomasz Adam Nowak und Martin Sander. Am dortigen Institut für Historische Interpretationspraxis absolvierte er ein Aufbaustudium mit Hauptfach Cembalo bei Sabine Bauer. Die Orgelstudien bei Martin Sander setzte er in Heidelberg fort und schloß sie mit dem Konzertexamen ab. Seine Ausbildung wurde ergänzt durch Meisterkurse bei Harald Vogel, Ludger Lohmann, Jesper Christensen, Bob van Asperen und anderen. Thomas Wilhelm ist Orgelsachverständiger der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und Kirchenmusiker an der St. Nikolaus-Kirche in Bad Vilbel. An der Hochschule für Kirchenmusik in Heidelberg unterrichtet er das Fach Orgelkunde.