Schmuckband Rad

Einladung zum Weltgebetstag aus Simbabwe am 6. März 2020

Weltgebetstag 2020 (c) WGT eV
Weltgebetstag 2020
So 1. Mär 2020
Uschi Lebkücher

Am ersten Freitag im März feiern wir wieder weltweit, und dies seit über 100 Jahren, den ökumenischen Weltgebetstags-Gottesdienst. In 2020 haben ihn Frauen aus dem südafrikanischen Land Simbabwe für uns vorbereitet.

Die Frauen aus Simbabwe haben für den Weltgebetstag 2020 den Bibeltext aus Johannes 5 zur Heilung eines Kranken ausgelegt: „Steh auf! Nimm deine Matte und geh!“, sagt Jesus darin zu einem Kranken. In ihrem Weltgebetstags-Gottesdienst lassen uns die Simbabwe-rinnen erfahren: Diese Aufforderung gilt allen. Gott öffnet damit Wege zu persönlicher und gesellschaftlicher Veränderung.

Die Frauen aus Simbabwe wissen, dass Veränderung nötig ist. ihre Situation in dem krisengeplagten Land ist alles andere als gut – überteuerte Lebensmittel, Dürreperioden und eine steigende Inflation sind für sie Alltag. Und obwohl die Gesetze Gleichstellung vorgeben, sind viele Mädchen und Frauen noch immer benachteiligt.

Die Wirtschaft des Landes liegt am Boden; Gründe sind u.a. jahrelange Korruption und Misswirtschaft, aber auch verfehlte Reformen. Dass die Menschen in Simbabwe für Ihre Rechte kämpfen, ist nicht neu: Viele Jahre kämpfte die Bevölkerung für ihre Unabhängigkeit von Großbritannien, bis sie 1980 das Ziel erreichten Doch der erste schwarze Präsident Mugabe regierte das Land 37 Jahre zunehmend autoritär.

Der Gottesdienst am Weltgebetstag bietet Gelegenheit, die Vielfalt Simbabwes und seine Bevölkerung näher kennenzulernen. „Steh auf und geh!“ hießt die Liturgie der Frauen aus Simbabwe. Sie haben verstanden, dass Jesu Aufforderung allen gilt und nehmen jeden Tag ihre Matte und gehen. Mit seiner Projektarbeit unterstützt der Weltgebetstag Frauen und Mädchen weltweit in ihrem Engagement.

Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche aller Konfessionen – alle sind ganz herzlich eingeladen zum ökumenischen Weltgebetstags-Gottesdienst 2020 in Budenheim!

WANN: am Freitag, 6. März 2020 um 18.00 Uhr
WO: in der Marienkapelle der Dreifaltigkeitskirche,
Pfarrei St. Pankratius in Budenheim

Im Anschluss an den Gottesdienst haben wir die Gelegenheit, uns bei einem landestypischen Imbiss im Margot-Försch-Haus auszutauschen, zu dem alle herzlich eingeladen sind!