Schmuckband Rad

Verbindende Gebetsinitiative zum Glockengeläut

Solidarität und Nächstenliebe

Glockenturm.jpg_141404704 (c) Dirk Braemer
Glockenturm.jpg_141404704
Sa 21. Mär 2020
Sigrid Krämer

Als Kirche wollen wir gerade in diesen herausfordernden Zeiten die Sorgen, die Verantwortung, die Solidarität und die Nächstenliebe teilen.

Auch im Gebet.

Das tägliche Läuten unserer Budenheimer Glocken morgens um 6.30 Uhr, mittags um 12 Uhr oder abends um 18 Uhr  kann uns einladen zu einem kurzen Moment des Innehaltens und des Gebetes, vielleicht mit einem Vater unser, vielleicht mit einem Gebet aus dem Gotteslob oder dem alten Angelus-Gebet, vielleicht mit einem Gebet, das Ihnen am Herzen liegt. So kann das Glockengeläut einladen zu einem "Netzwerk der Betenden", wie es unser Weihbischof  nennt.Wer mag, kann sich auch gerne der Gebetseinladung unseres Bistums anschließen und abends als sichtbares Zeichen der inneren Verbundenheit eine Kerze ins Fenster stellen. 

Weitere Möglichkeiten des Gebets und Hinweise zu täglichen Gottesdienstübertragungen finden Sie auch unter dem angehängten Link.

Vielleicht können wir so in den kommenden Tagen und Wochen -trotz Abstand- Nähe und Verbundenheit erfahren und unser Gemeindeleben, wenn auch ganz anders als gewohnt, fortführen.